Seite 2 von 42 ErsteErste 1234567891011213141 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 17 bis 32 von 669

Thema: Nintendo Revolution - Das Newstopic!

  1. #17
    Meisterspieler Benutzerbild von Freak51
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 03
    Ort
    †Auf dem Friedhof† (Berlin)
    Beiträge
    1.661
    Ich kauf mir net eine Konsole wegen einer oder zwei Spielereihe sondern wegen dem gesamtpaket.
    Alle Menschen, die kein Herz haben, sind dumm. Denn die Gedanken kommen nicht aus dem Kopfe, sondern aus dem Herzen.
    Heinrich Heine

    >>>Meine Grußliste!<<<
    Nicht mehr Aktuell, aber es lebe die Nostalgie

  2. #18
    Profi-Spieler Benutzerbild von Gogeta31
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 04
    Beiträge
    111
    Wie meinst du das "Wegen dem Gesamt Packet"???
    Scheiße mir Reiß...
    WÄÄÄHH...REISS!!!

  3. #19
    Glemselens Elv Benutzerbild von Eviga
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 03
    Beiträge
    4.457

    Schlüsselwort

    NCL Präsident Iwata sprach über die kommende Nintendo Heimkonsole: Nintendo Revolution. Das Wichtigste hab ich kurz für Euch im Überblick!

    Iwata führte ein Interview mit der japanischen Zeitung Kyoto Shimbun, in welchem er den Nintendo Revolution, wie auch den Nintendo DS, als eine neue Art des Videospielens bezeichnete. Weiter führte er aus, wie er diese beiden neuen Geräte sieht: So sei beim Nintendo DS "Heterogenität" das Schlüsselwort gewesen, womit man eine Andersartig- und Verschiedenartigkeit bezeichnet. Beim Nintendo Revolution sei dagegen der Begriff "Paradigmenwechsel des Spielens" das Schlüsselwort gewesen. Mit einem Paradigmenwechsel bezeichnet man den grundlegenden Wechsel eines Erklärungsmodells welches in Folge neuer Erkenntnisse ausgelöst wird. So hatten die Entdeckungen von Albert Einsteins Relativitätstheorie und Sir Isaac Newtons Entdeckung der modernen Physik allesamt Paradigmenwechsel zur Folge.

    Und eben einen solchen Wechsel der Art des Videospielens verspricht sich Iwata mit dem Nintendo Revolution. Man darf nun umso mehr gespannt auf die E³ im Mai sein, wenn all die Geheimniskrämerei ihr Ende finden soll und Nintendo die Katze (oder den Paradigmenwechsel) endlich aus den Sack lässt. Könnte ein richtiges Fest für den Videospieler werden, denn die E³ 2005 wird spannend ohne Ende, wenn PlayStation 3 und Nintendo Revolution gezeigt werden sollen. Hallo Microsoft, Ihr seid auch mal dran!

    Davey Havok
    Call of Duty: Modern Warfare 3
    08-11-11

  4. #20
    Zockerdino Benutzerbild von batman21
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    434
    big n sollte lieber den mund nicht so voll nehmen. ich hoffe ebenfalls dass sich der nachfolger des gc super verkauft und vorallem auch super ist!!! bislang hat jeder der drei, nintendo am wenigsten davon, sich mit megaleistungsmeldungen der nächsten konsolen überschlagen. hört sich ja alles toll an, egal von welchem anbieter, ABER, die spiele sind ausschlaggebend. so wars bisher immer. die menge und art der games bestimmt welche konsole das rennen macht. wenn big n auch weiterhin auf das, aus meiner sicht, mehr als ausgelutschte mario+pokemon-image setzt wirds wieder nix. ich fand crazy kong vor über 20 jahren ja auch lustig und marioland am gameboy auch aber die zeit ist vorbei. neue UND gute ideen und charakter sind angesagt.
    ich will hier nicht in den vergleich der drei konsolen und games verfallen aber bei nintendo finde ich es mehr als schade dass man auch heute noch auf mario setzt in jeder art. ich für meinen teil habe mir einen gc vor 2 monaten nur gekauft weil evil 4 rauskommt. grundlos werden sich nicht immer mehr entwickler vom würfel zurückziehen. die games kosten in der entwicklung unsummen. die kohle muss rein, koste es was es wolle.

    ich wünsche nintendo eine ruhige hand und eine gute wahl bei der art der neuen konsole und der games.
    SIE LACHEN ÜBER DAS GESETZ, ABER SIE LACHEN NICHT ÜBER MICH!
    Frank Castle aus "Die Rückkehr ins große Nichts"

  5. #21
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 04
    Beiträge
    95
    Die Zeiten von Nintendo sind seit dem Super Nintendo nach meiner meinung vorbei...Der N64 war der Oberflop und der Gamecube war nur wegen Zelda teh Wind Waker, Mario Kart DD und den neuen Resident Evil teilen sammt RE 1 Remake interessant. Nintendo hat es komischerweiße nur im Handeheld Bereich drauf aber was Konsolen angeht hinken die Herrschaften immer um 2 Jahre hinterher und dann auf einmal wenn die es schaffen mit zu ziehn wird Mario zum 20zigsten mal aufgewärmt (und das nichtmal erwähnenswert). Wenn Nintendo es dieses mal nicht schafft eine Konsole zu bringen die ähnlich dem Super Nintendo sehr geile Games hat sind die fertig
    Was Nintendo gebrauchen könnte währen mehr entwickler wie früher... Würde diese Konsole nun tatsächlich mal richtig gescheit werden (Der gamecube hatte sehr gute ansätze) und wären Hersteller außer Nintendo da (Ähnlich wie beid er PS2) könnte Nintendo es schaffen sich durchzusetzen denn an der Preissenkerei sieht man was los ist bei Nintendo
    Du darfst nicht Spammen!

    ...moment! Das war ja somit auch Spam

  6. #22
    Glemselens Elv Benutzerbild von Eviga
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 03
    Beiträge
    4.457
    Ich hab mal wieder was zur Revolution Konsole von Nintendo. Es geht zum Einem um die Präsentation bei der E³, worüber sich bei Big N noch keiner klar ist und zum Zweiten geht es um die Drittherstellerünterstützung, worüber sich Iwata persönlich äußert.

    E3: Ablauf der Nintendo Revolution Präsentation noch unklar


    Nintendo hat noch nicht entschieden, wie man die neue Konsole Nintendo Revolution auf der E3 im Mai 2005 präsentieren wird. So sagte ein Sprecher gegenüber der Nintendo Dream, dass man sich noch nicht im klaren darüber sei, was man auf der E3 zeigen wird.
    Derzeit ist Nintendo damit beschäftigt, die Revolution-Enthüllung für die E3 zu planen, und deshalb kann er noch keine Einzelheiten über den Ablauf nennen.

    Nintendo-Präsident Iwata über Drittanbieter-Unterstützung für Revolution


    Nintendos Präsident Satoru Iwata befürchtet, dass Drittanbieter Nintendo und die Revolution-Konsole nicht unterstützen könnten, wenn das neue System nicht attraktiv genug ist. Das berichtet Kikizo unter Berufung auf die Wirtschaftszeitung MCV.

    'Wenn die Next Generation Plattformen noch prachtvoller aussehende Spiele hervorbringen werden, indem sie von verbesserter Funktionalität Gebrauch machen, und wenn dieser Next Generation Markt es dennoch schafft, dass die Spieleindustrie expandieren kann, dann befürchte ich, dass Drittanbieter Nintendo nicht unterstützen könnten', sagte Iwata gegenüber MCV.

    'Auf der anderen Seite, was wir versuchen zu machen ist etwas derart Anderes; und die Leute haben begriffen, dass der Denkansatz, den wir mit Nintendo DS unternommen haben, den Markt tatsächlich über das hinaus erweitern kann, was existierende Plattformen können - deshalb glaube ich, dass es mehr Drittanbieter geben sollte, die gewillt sind, Nintendos neue Ideen zu unterstützen.'

    'Wenn wir die Unterstützung der Lizenznehmer bekommen können, glaube ich, dass der Third-Party-Support expandieren wird', fügt Iwata hinzu. 'Wenn unsere Ideen nicht attraktiv genug sind, dann erhalten wir keine Drittanbieter-Unterstützung

    Viele Grüße,

    Davey Havok
    Call of Duty: Modern Warfare 3
    08-11-11

  7. #23
    Snörgelin! Benutzerbild von Verdugo
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 03
    Ort
    Elsterberg
    Beiträge
    2.132
    Endlich mal handfeste News zum neuen Nintendo...Und auch noch sehr erfreuliche! Er wird vorrausichtlich abwärtskompatibel sein...

    Aber lest einfach selbst


    mfg


    Revolution: Iwata nennt Eckdaten
    geschrieben von perfect007

    Der Machtkampf der drei Konsolengiganten Sony, Microsoft und Nintendo nähert sich so langsam dem Höhepunkt. Die neue Konsolengeneration steht uns bevor, das bekommen wir ja an alles Ecken und Enden mit. Nachdem Sony und auch Microsoft so einiges über ihre zukünftigen Wundermaschinen bekannt gegeben haben, fehlte nun nur noch der Dritte im Bunde. Neben den Plänen bezüglich des Nintendo DS gab Satoru Iwata auf der Game Developers Conference in San Francisco nun endlich auch einige Geheimnisse zum Nachfolger des Nintendo GameCube bekannt.

    Bei seiner Rede über den Revolution, so der Codename des GameCube Nachfolgers, betonte Iwata nochmals, dass Grafik und Sound zwar wichtig für die neue Generation sei, aber auch gelungenes und neuartiges Gameplay immer noch im Vordergrund stehen würde. Dennoch hat Nintendo wieder zwei bekannte Firmen für den Revolution an Bord geholt. Wie auch schon bei GameCube wird die CPU der zukünftigen Konsole von IBM stammen, der Grafikchip wiederum von ATI. Mit beiden Firmen kam Nintendo in der Vergangenheit ja gut aus. Somit sind alle Gerüchte bezüglich ATI und IBM nun bestätigt.

    Der von IBM entwickelte Prozessor erhielt im Moment den Codename „Broadway“, während ATI gefallen an „Hollywood“ gefunden hat. Wie man auf die Begriffe gekommen ist, wollte Herr Iwata ebenfalls nicht verheimlichen. Sowohl der Broadway als auch Hollywood seien bekannt für ihr Movie Entertainment. So zu sagen das Mekka der Filme und der Stars. Mit dem Nintendo Revolution möchte man hier ein Zeichen setzen. Die neue Nintendo Konsole soll die „Hauptstadt“ für interaktives Entertainment werden.

    Erfreulicherweise kündigte man auch offiziell an, dass der Revolution abwärtskompatibel sein wird. Somit sollen alle bis dahin erhältlichen GameCube Spiele auch weiterhin auf dem Nintendo Revolution spielbar sein. Dieser muss somit die kleinen Mini-DVD’s schlucken und abspielen können. Des weiteren kündigte man an, dass wie auch der Nintendo DS der Revolution von Haus aus Wi-Fi fähig sein wird. Hand in Hand soll sich das auch mit der Onlinankündigung für den Nintendo DS decken. Sprich auch mit dem Revolution wäre somit Onlinegaming über so genannte Wi-Fi Hotspots möglich, das komplett ohne Kabelsalat.

    Zum Schluss präsentiere man noch einen neuen Trailer zum kommenden GameCube Zelda Spiel. Weitere Informationen bezüglich des Revolution, aber auch dem Nintendo DS und dem Onlinegaming können wir dann auf der kommenden E3 erwarten.


    perfect007s Meinung:
    Nintendo erstaunt mich immer mehr. Was ist da in der obersten Etage bei der japanischen Traditionsfirma vorgefallen. Wo sind die Traditionen von Nintendo geblieben? Ich höre nur noch Onlinegaming, Wi-Fi und nun auch noch was von interaktiven Entertainment. Moment, hat das nicht schon Sony und Microsoft vorgemacht? Boten nicht schon die Playstation und auch die Xbox neben dem Gaming auch noch die Möglichkeiten für Musik und Film? Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass ich im falschen Film bin. Nintendo scheint tatsächlich endlich mal begriffen zu haben, wie der Hase läuft und auf was die meisten Käufer so abfahren. Mal schauen: Vielleicht waren es leere Floskeln des Herrn Iwata – aber es scheint doch etwas mehr hinter all dem zu stecken. Ich bin doch mal sehr gespannt, was uns Nintendo mit ihrem Revolution präsentieren wird.

    Quelle: cube.ign.com

  8. #24
    Elite-Spieler Benutzerbild von Waschbäähr
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 04
    Beiträge
    371
    'Wenn die Next Generation Plattformen noch prachtvoller aussehende Spiele hervorbringen werden, indem sie von verbesserter Funktionalität Gebrauch machen, und wenn dieser Next Generation Markt es dennoch schafft, dass die Spieleindustrie expandieren kann, dann befürchte ich, dass Drittanbieter Nintendo nicht unterstützen könnten', sagte Iwata gegenüber MCV.
    Solche Aussagen sind doch glatter Selbstmord, auch wenn es die Wahrheit ist, sowas kann man doch nicht öffentlich sagen. Da springen Sony - und M$-Marketingleute doch sofort drauf an.

    Zur Onlinetaugleichkeit des Revolution:
    Auch der Cube ist onlinetauglich, erstmal abwarten ob es genügend Spiele dafür geben wird, selbes gilt für den DS.

    Im Allgemeinen zum Revolution:
    Es war beim Cube auch schon so, ich dachte sie hätten aus den Fehlern beim N64 gelernt, was sich als Irrtum herausstellte. Den selben Eindruck erweckt Nintendo jetzt wieder bei mir. Daher bin ich sehr skeptisch, was den Erfolg, oder auch die Onlinefähigkeiten betrifft.
    Ein anderer Punkt ist die neue "revolutionäre" Art des Spielens. Wo Sony und MS spielerisch nur auf eine bessere Technik setzen werden, will Nintendo den Markt (mal wieder) revolutionieren. Wenn das Spielerlebnis also wirklich so anders ist, wie sollen dann die Third-Parties ihre Multiplattformtitel an die spielerischen Möglichkeiten von Nintendos neuer Konsole anpassen, bzw. die Möglichkeiten des NR konsequent ausnutzen? Also bliebe nur die Möglichkeit über exklusive Titel die Möglichkeiten auszunutzen. Aber welcher Entwickler will sich daran trauen? Nintendo ist der Hersteller der 3, der am kritischsten beäugt wird von der Industrie, wie will man die Entwickler also in grosser Zahl dazu bringen, sich mit den neuen Möglichkeiten zu befassen, wenn der Entwickler eher eine abwartende Haltung einnimmt, um erstmal zu gucken wie sich Nintendos neue gegen die anderen beiden schlägt. Würde Sony, oder MS, die Spielewelt revolutionieren wollen, würden die Entwickler wahrscheinlich alle Hurra rufen, bei Nintendo ist man abwartend. Es wird sicherlich einige Exklusivtitel von Third-Parties geben, so wie es sie auch auf dem Cube gibt, aber an der Quantität wird es vielleicht wieder scheitern.

  9. #25
    Snörgelin! Benutzerbild von Verdugo
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 03
    Ort
    Elsterberg
    Beiträge
    2.132

    Nintendo Revolution: Mit Touchscreen-Controllern?

    Und wieder neue Gerüchte über den "Nintendo Revolution".




    Nachdem in den letzten Wochen hauptsächlich Gerüchte und Spekulationen über Xbox 2 (Xenon) und Playstation 3 Vorrang hatte und Nintendos Revolution lediglich durch eine Negativ-Meldung Schlagzeilen machte (keine Games von Silicon Knights und Factor 5; Gamezone berichtete), gibt´s nun wieder erste Spekulationen zur Revolution-Hardware selbst.

    So berichten die amerikanischen Online-Kollegen von Gamespot heute, dass Nintendos Next-Generation-Konsole weder über Analogsticks und -buttons noch über Schultertasten verfügen soll. Demnach soll es stattdessen ein frei konfigurierbaren Touchscreen auf der Controller-Oberseite geben. Diesen sollen Entwickler dann individuell mit virtuellen Tasten, Schiebereglern oder anderen berührungssensiblen Funktionen belegen können. So seien laut Gamespot interessierte Nintendo Revolution-Entwickler vom japanischen Brachenriesen bereits angewiesen worden, entsprechende Steuermethoden für das Touchscreen-Pad in ihre Spiele einzubauen, sofern sie eine Software-Lizenz für den Revolution erhalten wollen. Doch wie es scheint stößt diese Art der Steuerungsmöglichkeiten für eine Heimkonsole bei vielen Entwicklern noch auf große Skepsis, sodass Dritthersteller sich mit Software-Entwicklungen noch arg zurückhalten.

    Gamespot beruft sich auf Angaben in der neuesten Ausgabe der amerikanischen "GameInformer", die sich wiederum auf Aussagen aus Entwicklerkreisen stützen.
    Offiziell hat Nintendo die Meldungen bisher natürlich weder bestätigt noch kommentiert, aber spätestens zur E3 2005 (vom 18. - 21. Mai in Los Angeles) werden wir wissen, was dran ist an den Gerüchten um den Gamecube-Nachfolger. Dann nämlich planen alle drei Konsolenhersteller, also auch Microsoft und Sony, ihre Next-Gen-Konsolen vorzustellen.

    Quelle

    Ich könnte mir schon vorstellen das, das stimmt.
    Schließlich sagte Iwata ja das der "Nintendo DS" schon einen Hinweis gibt, was uns auf der nächsten Nintendo Konsole erwarten wird. Und das könnte der Touchscreen sein.

    Ich selbst würde diese Neuerung nicht begrüßen...
    Ein Controller ohne Analogstick und Schultertasten? Könnte ich mir garnicht vorstellen...

    Aber man weis ja nie...Abwarten und Tee trinken.

    mfg

  10. #26
    Meisterspieler Benutzerbild von Freak51
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 03
    Ort
    †Auf dem Friedhof† (Berlin)
    Beiträge
    1.661
    Mir is grad ne Idee gekommen. vllt is ja in dem NR Controller ein TouchScreen eingebunden das man wie bei DS bedient. Das wäre super geil!
    Alle Menschen, die kein Herz haben, sind dumm. Denn die Gedanken kommen nicht aus dem Kopfe, sondern aus dem Herzen.
    Heinrich Heine

    >>>Meine Grußliste!<<<
    Nicht mehr Aktuell, aber es lebe die Nostalgie

  11. #27
    SpiEleG0tT Benutzerbild von bad1080
    Im Spiele-Forum seit
    Nov 04
    Beiträge
    1.058
    Zitat Zitat von Waschbäähr
    Ein anderer Punkt ist die neue "revolutionäre" Art des Spielens. Wo Sony und MS spielerisch nur auf eine bessere Technik setzen werden, will Nintendo den Markt (mal wieder) revolutionieren. Wenn das Spielerlebnis also wirklich so anders ist, wie sollen dann die Third-Parties ihre Multiplattformtitel an die spielerischen Möglichkeiten von Nintendos neuer Konsole anpassen, bzw. die Möglichkeiten des NR konsequent ausnutzen? Also bliebe nur die Möglichkeit über exklusive Titel die Möglichkeiten auszunutzen. Aber welcher Entwickler will sich daran trauen?
    also sagst du das eine konsole durch titel attraktiv wird die es auf allen anderen systemen auch gibt? ist doch blödsinn! ich kaufe doch eine konsole nur dann wenn es hier zeug gibt das mir andere nicht bieten können... sonst bleibe ich einfach beim pc und spiele dann dort was es sonst noch gibt (was fast alles ist was es noch so auf ps2 und xbox gibt)!

    das ist eine der sachen die ich gerade so tragisch finde... die ps2 ist die schwächste konsole also sehen die spiele die auf allen konsolen erscheinen für xbox und ngc genauso mies aus weil sich die entwickler denken das die leute es ja trotzdem kaufen gehen (was leider ja auch zu stimmen scheint...)!

    ich spiele auf jeden fall keine gta san andreas mit einer grafik die vor drei jahren schon keinen mehr von hocker gerissen hat auf einem pc der mir half life 2 bietet...
    ich höre gerade: Gonzales - Futuristic aint shit to me

    ---

    oh nein! nach dem kasten bier und dem anderen kasten bier bleibt uns nur noch ein kasten bier übrig!

  12. #28
    ehemals Romb
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Beiträge
    1.554
    Naja, nen TS Coontroller fände ich ziemlich dumm. Diese Griffel könnten nicht eingebaut werden, sowieso wurde das ganze dannn wohl eher einem zeichenbrett ähneln...

    Zitat Zitat von smith1987
    Alle Zocker wollen: gute Grafik, gutes Gameplay, viel Spielspaß! Wenn eines dieser dreien nicht vorhanden ist, fällt das Spiel direkt ins Wasser.
    Wenn keine gute Grafik vorhanden ist, ist das Game also schlecht? Junge, du verpasst eine vielzahl an qualtativ hochwertigen Games!

    Der N64 war der Oberflop
    Der N64 ein Oberflopp? Hallo?
    Provozieren heißt, die Leute denken zu lassen.
    -John le Carré

  13. #29
    Profi-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    May 04
    Beiträge
    106
    also bei mir ist es so: grafik ist das wichtigste im ersten eindruck!!!
    und dann kommt es ganz aufs genre an. bei action, adventure, beat em up und ego shootern iast grafik extrem wichtig um überhaupt spielspass erfahren zu können.
    bei strategie und denk spielen ist das nicht so wichtig..da gibts auch gute titel die grafisch nicht so gut sind.


    zum nintendo thema:

    ich denke nintendo geht von konsole zu konsole ein wenig mehr unter. sie habens sich damals mit dem n64 alles kaputt gemacht. jetzt hängen sie technisch hinterher und versuchen dass mit so kommentaren wie "revolutionäres gameplay" wett zu machen. aber seit dem virtua boy sollte jeder wissen, dieser "revolutionäre" müll ist leider fürn arsch!!!
    genauso wie das DS. dieser touchscreen kack setzt sich niemals durch und dass werden alle sehen wenn der PSP rauskommt.
    nintendo hat in vergangenheit schon all zu oft beweisen dass sie mit ihren revolutionären ideen auf die fresse fliegen....
    und ohne den heftigen preissturz hätten wohl einige leute auch nicht zum cube gegriffen.

  14. #30
    Profi-Spieler Benutzerbild von Cajax
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 05
    Beiträge
    104
    vom anderen (geschlossenen thread):
    Zitat Zitat von frank drebin
    also ich ahbe die erfahrung gemacht und ich hatte seit ich 8 war schon immer konsolen ..bin jetzt 22.
    dass man, wenn man eine neue konsole hat, dann auch spiele für diese neue konsole käuft. und dass man dann eigentlich mit den neuen spielen beschäfigt ist. wozu also noch alte speile zocken, die man sowieso schon zig mal durchgezockt hat, und von denen es wahrscheinlich für die neue konsole schon einen viel besseren nachfolger gibt...(z.b. GTA oder Driver).

    aber vielleicht hat man nicht alle einer reihe gespielt und somit etwas wichtiges verpasst, oder man findet ein spiel welches man schon immer haben wollte. ich will damit nur sagen, es kann viele gründe geben, alte spiele zu spielen

    der große nachteil der abwärstkompatiblen konsolen sit aber eben(was ich in zeitungen gelesen habe nach interview-aussagen von bekannten entwicklern) dass die leistung einer konsole sehr stark gehämt wird. technische gründe kann ich da nicht geben..bin ja kein entwickler.

    wobei die ps2 für ihr erscheinungsdatum nicht wirklich schlechter war als gc und xbox als diese rauskamen, ausserdem wird man sich nicht so nach der abwärtskompatibilität richten, sondern diese mehr so nebenbei "einbauen"

    und alte games wie super nintendo ..also z.b. dein terranigma..kann man genauso gut mit nem emulator auf PC zocken.

    naja......und ausserdem machen sie auf dem snes viel mehr spass. ich hab mal auf dem emulator snes gezockt und es hat wirklich keine richtigen spass gemacht und man hört ziemlich schnell wieder auf, zudem kann man immer und überall abspeichern

    und wenn jemand ernsthaft 4 konsolen an seinem tv stehen hat der soltle sich sowieso mal gedanken machen ob er vielleicht nicht zu oft vor seiner glotze rumhängt. 1 konsole reicht ja wohl völlig..aber das zeigt nur dass heutige studien über die jetzige jugend recht haben..die kidz sind faul und bewegungslahm. macht lieber bissl mehr sport.

    das brauchst du mir nicht sagen, ich habe meinen keller nämlich zum trainingkeller umgestaltet und mein training geht IMMER vor (w**.ironsport.*e )

    aber das trifft ja nicht auf jeden zu....

    so ist es

    allerdings werde ich nach 14 jähriger zocker erfahrung nicht von meiner meinung abweichen...abwärtskompatibele eigenschaften sind völlig sinnlos.
    man kauft sich doch keine konsole um in der zeit zurückzu gehen sondern um nach vorne zu gehen.

    genau so ist es, um nach vorne zu gehen, was aber nicht heisst, dass man die alten zeiten vergessen soll. somit ist abwärtskompatibilität ein nettes feature

    wie gesagt alle meine freunde meinten ja auch:" boah geil ps2 abwärtskompatibel...scheiss auf xbox..ich will meine alten games noch zocken...." bla bla bla..am ende haben sie ihre alten spiele nie wieder gepspielt...und als sies doch gemacht haben warn die einzigen worte immer nur:"krass...früher fand ich das voll geil..jetzt merk ich erst wie billig das eigentlich war"


    Zitat Zitat von frank drebin
    aber das trifft ja nicht auf jeden zu....
    für mich zählt beim kaufgrund der kosnole nur eins: das spieleangebot und die hardware.
    im moment würde ichs agen spieleangebot liegt xbox360 bei mir vorne(halo3, project gothem 3, dead or alive 4, ninja gaiden 2 usw usw)
    hardware ist noch sone sache....
    das wird sich noch zeigen wer da die nase vorn hat...

    ja stimmt schon, aber ich entscheide nicht unbedingt immer danach, denn das spieleangebot der ps2 ist logischerweise größer als das, des gc, trotzdem lohnt sich für mich der kauf des gc schon allein wegen den resident evil teilen. und ich bin auch der meinung dass man mit jeder konsole seinen spass haben kann, z.B. interessiere ich mich auf dem cube noch für day of reckoning (warscheinlich kommt noch ein wr.s), geist, das neue zelda, ein paar rollenspiele,... wie es aber mit der nächsten generation aussehen wird weiss ich noch nicht, zur zeit tippe ich auf die neue playstation (hab ich warscheinlich vergessen zu sagen, die ps2 gehört meinem bruder, die ps3 wird es sich vielleicht auch kaufen) da sie diesmal technisch nicht so weit hinten stehen wird und sicherlich gute spiele dafür kommen werden.
    aber das hat alles nichts mehr mit dem topic hier zu tun.

    also nicht dass du denkst, ich will unbedingt eine konsole die abwärtskompatibel ist, wenn ich mich für eine entschieden hab dann ist mir das sch****egal, ich seh es nun mal als nettes feature welches sich durchaus als nützlich erweisen kann
    mit internetten grüßen, Cajax
    THAT'S NOT COOL

  15. #31
    Profi-Spieler Benutzerbild von Mystic Dragon
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 03
    Ort
    Uedem
    Beiträge
    210
    zum thema revolutionäres gameplay

    wie würdest du heute auf einer konsole splelen ohne den "3D Stick"
    etwa immernoch mit dem Steuerkreutz

    immerhin hat sich Nintendo sowas als erstes getraut Psx ist erst später nachgezogen
    MFG
    Mystic Dragon

    Deadly Electronics

    -= WHEREVER YOU MAY BE ! =-
    -= Too Falco from HIMSELF ! =-

  16. #32
    Profi-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    May 04
    Beiträge
    106
    das mit dem "netten feature" seh ich ja auch so...
    ich denke nur dass es falsch ist sich ne konsole nur zu kaufen wegen den alten games.
    denn abwärtskompatible eingenschaften brauch man nicht wirklich. andere sachen sind wichtiger bei der entscheidung einer konsole.

    wie gesagt sowas wie AK ist für mich n sinnloses feature was nicht gebrauht wird...wenn es ne konsole hat: ok. wenn nicht ist es mir auch egal


    zu dem stick:
    ja da hat nintendo ma ne gute idee gehabt. ich sag ja auch nicht das alles schlecht is von denen..im gegnetiel ich liebe super nintendo und NES.
    aber ma ehrlich das neue DS mit touchscreen is so mies. wenn man das ding mit einer hand halten muss und mit der anderen den touchscreen bedienen soll fällt das einem echt schwer ohne n tisch unten drunter....da fällt einem schnell der arm ab

Ähnliche Themen

  1. XBOX 360 - Das Newstopic
    Von -->Stalker<-- im Forum News und Gerüchte
    Antworten: 326
    Letzter Beitrag: 2.12.05, 14:23
  2. schwache Nintendo Revolution
    Von Feri im Forum News und Gerüchte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.5.05, 19:28

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •