Seite 41 von 64 ErsteErste ... 212223233343536373839404142434445464748495060 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 641 bis 656 von 1010

Thema: Das Plateau-Lager

  1. #641
    Mitspieler Benutzerbild von Orangeput
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 04
    Beiträge
    39
    Du elender dieb!!! Gib mir sofort den geldbeutel!! Schrie ihn ein Mann mit einer geladenen armbrust an Na klar wie du willst... Langsam griff Solo in richtung Hosentasche und holte den Geldbeutel hervor. Dann schoss er mit einer schnellen bewegung den Geldbeutel in richtung des mannes mit der armbrust, dieser konnte den beutel nur knapp auffangen und war kurtze zeit iritiert. Genau diesen Zeitriss wollte Solo nutzen um abzuhauen jedoch hatte er statt glück pech.... ein anderer Gardist stand ihm nun im weg und packte ihn schnell. Er schaute zu dem Mannn mit der Armbrust und sprach Ist das der Dieb Tharok?? Tharok antwortete nicht sofort und der andere Gardist ergriff weiterhin das wort Dann gehen wir mal richtung Knast mein Junge dort wirst du die nächsten jahre verbringen hahahaha Nun meldete sich Tharok zu worte:"....

    // Rette mich doch bitte *Fleh*//

  2. #642
    ~SF.de Garde~ Benutzerbild von Miliz
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Ort
    irgendwo in Myrthana
    Beiträge
    4.232
    //na ausnahmsweise^^

    ich komm//

    Tharok sah den Gardisten an, der den Mann davonzuschleifen begann. "Hey, warte mal, ich werd mir den Typen vorknöpfen!", sagte Tharok. Der Gardist ließ den Mann augenblicklich los und ging davon. Der Mann blieb am Boden liegen und sah Tharok verschreckt an. Vor ihm stand ein ausgewachsener Krieger in einer blanken Rüstung und hielt ihm die geladene Armbrust an die Kehle. "Steh auf, du kommst mal mit!", schrie er den Mann an. Dieser stand auf, packte seine letzten Reserven an Mut und schlug Tharok ins Gesicht. Dann rannte er davon.

    Tharok schooß ihm nach. Der hastig gezielte Bolzen verfehlte sein Ziel um etliche Meter, doch Tharok gab nicht auf und lief dem Dieb nach. Auch wenn er zurück gegeben hatte, was er widerrechtlich entwendet hatte, so war dies keine Entschuldigung. Der Mann lief auf die Lagertore zu. "Haltet ihn. Stellt den Arsch!", schrie Tharok. Die Wächter versuchten sich dem Mann in den Weg zu stellen, doch dieser war außerordentlich wendig und lief in die dunkle Nacht hinaus. Die Bogenschützen schossen ihm in die Finsternis nach, doch der Mann war weg. "Scheiße, der is weg! Aber er wird schon wieder kommen, er hatte nichts dabei, womit er überleben könnte..."
    Geändert von Miliz (1.1.05 um 19:09 Uhr)

  3. #643
    Mitspieler Benutzerbild von Orangeput
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 04
    Beiträge
    39
    Im schutze der Dunkelheit gelang es Solo zu entkommen, jedoch war er hungrig und ihm war Kalt... Die nacht verbergte vieles... wölfe und etliche andere tiere würden ihn wol jagen. Jedoch war sich Solo gewöhnt, dass er um sein Leben Kämpfen musste. Als er ein gereusch nahe am waldboden hörte bekam er zuerst einen Schreck, als er aber nach unten guckte sah er nur 3 fleischwanzen Nicht all zu schmackhaft aber naja schnell machte er sich ein kleines feuerchen, dass dauerte jedoch fast eine Stunde und bratete sich seine Fleischwanzen... *Wollen wir morgen sehen wo wir hin wollen.*

    Am nächsten Tag als die Sonne den Körper Solos erwärmte und alles etwas freundlicher aussah beschloss er in die Stadt zurück zu gehen... irgendwann müsste er sich ja sowieso stellen. Langsam durchschritt er hinter einem Karren das haupttor leider bemerkten ihn die Wachen trozdem und er versuchte sich in mitten der Stadt zu verstecken Mann sind die Lahm... breuchten mal ein Konditionstraining... ein paar schritte weiter war ein grosses Rundes gebeude in dem er sich versteckte es sah aus wie eine Arena. Als er hinter sich eine stimme Hörte zog er seinen dolch.
    Geändert von Orangeput (1.1.05 um 21:01 Uhr)

  4. #644
    ~SF.de Garde~ Benutzerbild von Miliz
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Ort
    irgendwo in Myrthana
    Beiträge
    4.232
    Der Gardist ging seine übliche Wachrunde, als er plötzlich ein Gerumpel hörte. Irgendetwas hatte einen Stein losgetreten, der in verfallenen Arena herumkollerte. Der Gardist zog sein Schwert und ging durch die staubigen, dunklen Gänge. "Komm raus, du Schwein!", zischte er und versuchte, in der Dunkelheit irgendetwas zu erkennen. Er merkte nicht, dass von oben zwei Füße herabkamen.....

    "Argh....du Schw...w....grch...scheiße...", röchelte der Gardist, den die Füße würgten. Bewusstlos fiel er zu Boden. Schnell zog der Dieb dem Gardisten seine Rüstung aus und sich selbst wieder an. Minuten später verließ ein Gardist die Arena....

    Tharok ging gerade aus dem Waffenhaus, als ein Gardist hineinging. "Ein Gardist im Waffenhaus? Naja, braucht wohl eine Waffe...", wunderte sich Tharok noch und ging auf den Marktplatz. Da lief ihm ein Mann in Unterhose entgegen. "Na, hat se dich hinausgeworfen, hehe?" "Nein, du Arsch, irgendein Penner hat mich bewusstlos gewürgt und mir meine Sachen gestohlen! Ich bin ein Gardist!" Tharok lachte insgeheim und setzte sich auf seine Bank.

    Da kam der Gardist wieder aus dem Haus heraus. Tharok beäugte ihn genau, obwohl der Kämpfer sein Gesicht abwandte. "Was zum....? Hey du, bleib stehen! Gardisten!", schrie Tharok, der den Dieb vom letzten Abend wieder erkannte. Der Mann zog noch sein Schwert, aber es war aussichtslos, gegen Kämpfer wie Tharok hatte er keine Chance. Bald schon lag er am Boden, Tharoks Knie im Genick und erzählte seine Geschichte, während Gardisten herbei rannten....

  5. #645
    Mitspieler Benutzerbild von Orangeput
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 04
    Beiträge
    39
    So mal sehen was wir mit dir machen du dreckskerl Tharok riss ihn vom boden und begab sich zum waffenhaus wo er die gestohlene waffe hinbrachte und eine eisenkette mit handschellen herfor nahm, als diese an Solos hangelenken angebracht waren schupste tharok ihn voran und sprach ahhh jetzt weis ichs! wir besorgen dir jetzt mal pickel und schauffel schnell waren diese zwei dinge beschaft und Tharok führte in aus dem Lager richtung Norden. Hey alter was soll das??? Muss ich mir jetzt mein eigenes grab schauffeln oder was?? Tharok begann zu lachen Nene so leicht kommste mir nicht davon! Nach einiger Zeit sprach Solo Hey wie weit ist es noch? Meine füsse bringen mich um... Machen wir auch mal pause? Und was ist mit essen? Und zu Trinken.

  6. #646
    ~SF.de Garde~ Benutzerbild von Miliz
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Ort
    irgendwo in Myrthana
    Beiträge
    4.232
    "Du geh mal weiter!", sagte Tharok hart und der Gefangene ging weiter. In der Ferne waren Menschen zu erkennen. Als sie näher kamen, weiteten sich die Augen des Gefangenen. Ein Arbeitstrupp. Von Gardisten bewacht //pah, da kommt düstere gothic I stimmung auf// arbeiteten Sträflinge an einer Weggabelung. Sie schütteten die Trümmer des Bunkers zu und ebneten die Fläche. Ein paar Meter entfernt war ein kleiner Steinbruch, indem hart gearbeitet wurde.

    "Hier, jetzt kannst du dich mal austoben!", sagte Tharok und löste die Fesseln. Der Mann nahm sich widerwillig seine Arbeitsgeräte und begann beim Zuschaufeln zu helfen.

    Tharok stand bei den anderen Gardisten und bewachte die Sträflinge...

    //na viel spaß^^//

  7. #647
    Mitspieler Benutzerbild von Orangeput
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 04
    Beiträge
    39
    *Verdammte arschlöcher....* dachte Solo aber irgendwie hatte er es ja verdient...als sie einen ganzen nachmitag gearbeitet hatte setzte sich Solo kurtz auf den Boden, der schweis lief an seinem ganzen körper hinab. Plötzlich tauchte eine Feldflashce vor seinem Gesicht auf und eine stimme ertönte Nimm ein paar schlücke sonst kratzt du mir noch ab... er packte die flasche und nahm einen grossen schluck, das Kalte wasser befeuchtete seine trockene Kehle und kühlte ihn auch ein wenig ab... Danke Tharok... so nennt man dich oder?? Ja so nennt man mich...und jetzt steh auf und arbeite weiter! Solo nickte und stand auf mit der schauffel in der Hand bewegte er sich zu den andere schträflingen. Wärend der Arbeit sprach ihn einer an Und was hast du gemacht kleiner?? *Schmunzelnd* Eigendlich nicht viel... Einem magier den geldbeutel geklaut, einem Gardisten ne Faust verpasst und einen Gardisten überweltigt und dessen uniform geklaut... Was du kleiner Wurm willst das getahn haben?? Ja ich kleiner Wurm der Mann begann zu lachen und die anderen arbeiter mit ihm, als Solo jedoch mit der Schauffel ausholte und ihn zu boden rammte entschtand ein riesieges gerangel und die Gardisten mussten eingreiffen...

  8. #648
    Magier der Flammen Benutzerbild von de Killer
    Im Spiele-Forum seit
    May 04
    Ort
    Plateau-Lager
    Beiträge
    420
    Der Meister ruft dich Der Novize schritt wieder aus Cedrics Kammer. Er wurde von ihm beim Ausprobieren einiger magischer Formeln gestört, doch das ärgerte ihn nicht wirklich. Sein Problem war das er schon lange einen Weg suchte das mächtige Eis, welches aus der Güte von Innos und Adanos entstanden war, in eine Rune oder Schriftrolle für ihn bracuhbar einzufangen. Nun schrit Cedric zu Pyrokar. Dieser sprach ihn sofor an Mein Schüler. Lange habe ich dich studieren lassen, aber nun braucht das Volk deine Hilfe. Ein Fremder sorgte für Aufruhr. Einer deiner Brüder berichtete es mir vor kurzem. Seine Sinne hätten stark genug sein sollen einen DIeb abzuhalten, doch er versagte. Wir wollen das du dir den Kerl ansiehst. Vielleicht ist er eine Berreicherung aber vielleicht sorgt er auch nur für Unruhe. Wenn das ihr Wunsch ist sehe ich nach... Ich habe den Namen nicht ganz verstanden. Ich nannte ihn dir nicht. Der Magier nannte ihn Soto oder Solo es ging wohl sehr schnell. Achso noch eins: Er hält sich wohl bei einem dir bekannten Krieger auf. Sie sind oben bei den Minen Wie Pyrokar das nun wieder wusste wunderte Cedric nicht mehr. Er hielt noch einen Novizen auf um ihn zum fegen seiner Kammer einzuteilen und einen anderen der das Essen verteilen sollte. Dann ging Cedric aus dem Kloster und hoch zu den Arbeitsstätten.
    Aus der Ferne sah er Tharok. Er schien sich belustigt mit einem Gardisten unterhalten. Er hatte Cedric noch nicht bemerkt und als dieser nun hinter ihm auftauchte sprach er laut: Na Tharok, übst du mal wieder Selbstjustiz? Tharok drehte sich erstaunt um doch als er Cedric erblickt lächelte er. Nana so würde ich das nicht ausdrücken. Man muss halt heutzutage mit den Dieben härter umspringen. Na dann erzähl doch erstmal was denn war... und so erzählte Tharok...

    //dann erzähl mal
    Ist dir langweilig?
    Willst du Party?
    Dann schicke eine SMS mit FEUER an die 112 und schon stehen viele Leute mit lustigen Partyhüten bei dir zu Hause.


    Mitstreiter im Kampf (22.5.)

    Shojin:LP-Stand

  9. #649
    ~SF.de Garde~ Benutzerbild von Miliz
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Ort
    irgendwo in Myrthana
    Beiträge
    4.232
    "Schau:", fing Tharok an, "Ich war dabei, wie er einen Magier bestohlen hat und so haben wir ihn eingefangen, doch er büxte wieder aus und kam am nächsten Tag wieder. Er schlug einen Gardisten nieder und bemächtigte sich dessen Rüstung. Glücklicherweise kamen wir ihm auf die Schliche und haben ihn dingfest gemacht. Jetzt ist er zum Arbeitsdienst verpflichtet..."
    "Aber er ist ein guter Kämpfer, hörte ich.", warf Cedric ein. "Ja, dachte ich mir auch schon! Wir könnten ihn ja zu den Templern stecken, da würde er sich sicher gut machen. Fenris würde ihn sicher als Schützling aufnehmen.", sagte Tharok. "Auch das Kloster benötigt frische Diener, Innos würde ihn an seiner Gnade teilhaben lassen.", widersprach Cedric. "Hm, fragen wir ihn einmal selbst!"

    "Hey du, ja du, komm mal her!", sagte Cedric und deutete auf Solo. Dieser legte seine Sachen weg und kam herüber. "Was wollt ihr von mir?", sagte Solo. "Nun, da du ein passabler Kämpfer zu sein scheinst, haben wir uns überlegt, dich zu den Templern zu stecken. Doch auch das Kloster erhebt Anspruch auf dich. Du musst dich nun entscheiden!", sagte Tharok und er und Cedric sahen Solo erwartungsvoll an.....
    Geändert von Miliz (2.1.05 um 17:33 Uhr)

  10. #650
    Mitspieler Benutzerbild von Orangeput
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 04
    Beiträge
    39
    Solo schaute in den himmel als die beiden ihn erwartungsvoll anschauten... dan sprach er Innos... was, ich glaube nicht das ich mich mit dem nochmal anfreunden werde...der Mann der ein Magier zu scheinen schien guckte ihn Fragend an sprach dan aber klar Egal was du getahn hast, Innos wird es dir vergeben und deine sünden werden dir auch alle vergeben wen du ins Kloster kommst. Ich werde aber Innos nie vergeben, für das was er mir und anderen Kindern angetahn hat und auch heute noch an tut! Er soll der Gott der Bamherzigkeit sein was??? Ich sage aber er ist der got des betruges und der leeren versprechungen! Und Addanos und beliar sind auch nicht besser! Alles nur lüge betrug und Schatten! Aber ein krieger werden so wie ein Templer naja... nun ergriff Tharok das wort Dann entscheidest du dich für die Templer?? Nun ich bin mir nicht ganz sicher! Wen du mich zu einem Mann bringen kannst, der mich überzeuen kann wäre ich fieleicht dazu bereit! Tharok überlegte kurtz und auch der Mann neben ihm sah nachdenklich aus und auch Zorn war in seinen augen zu sehen.
    Geändert von Orangeput (2.1.05 um 18:09 Uhr)

  11. #651
    ~SF.de Garde~ Benutzerbild von Miliz
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Ort
    irgendwo in Myrthana
    Beiträge
    4.232
    mach du killa, ein typischer fall fürs kloster^^

  12. #652
    Streiter des Gothicforums Benutzerbild von Galaxydefender
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 03
    Ort
    Boonville, New York State
    Beiträge
    5.063
    Der Pfeil blieb im Erdreich vor Tanis Boden stecken .
    Dieser zog ihn aus dem Boden und lächelte zu Fenris herüber .
    Sie unterhielten sich lange Zeit über die Vorkommnisse im Lager und hingen alten Abenteuern hinterher .

    DAnn verabschiedete sich Fenris .
    Es war Abend und er ging nach hause um sich schlafen zu legen . Er legte sich ins Bett und schloss die Augen .
    Bald schon war er eingeschlafen .


    //-> Quest

  13. #653
    Mitspieler Benutzerbild von Orangeput
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 04
    Beiträge
    39
    Wärend die zwei überlegten schaute sich solo Kurtz um es schien als würde ihn keiner beobachten.... genau die richtige zeit um sich aus dem Staub zu machen, denn er hatte ganz andere Pläne. Er hörte von einem Sträfling von einem Jägerlager das irgendwo westlich in der nähe der küste sein soll! Und genau dort wollte er hin, den das schleichen war wohl seine berufung! Er begann zu rennen, als ob es um sein Leben gehen würde aber aus irgendwelchen gründen schoss ihm niemand nach, das war wohl Tharoks verdienst der wusste das Solo nicht ins Lager passen würde.


    /--> Jäger Lager

  14. #654
    Magier der Flammen Benutzerbild von de Killer
    Im Spiele-Forum seit
    May 04
    Ort
    Plateau-Lager
    Beiträge
    420
    Cedric erinnerte sich nochmal an das was ihm bei seinem Wg zum Berg überbracht wurde. Es kam von Pyrokar junger Schüler. Ich habe dich nciht für diese Aufgabe dorthin geschickt. Vielmehr solltest du deine Fähigkeiten in der Komunikation mit Innos üben. Ich hoffe er schickte dir weinigstens andeutungen über das was Solo tun würde. Wenn er gegangen ist, verlasse das Lager und gehe zu einem deiner alten Freunde. Luz erwartet dich dann Also ging Cedric diesem Ruf nach.

    War es nicht unfair Pyrokar alter freund? Pyrokar wurde von der Seite angesprocehn. Ohne einen Blcik über die Schulter antworterte er: Er wird lernen müssen...

    Cedric verließ gerade die Höhle vor dem Plateau. Ihm war schon aufgefallen wie wenige Wachen es hier gab. Plötzlich spürte er sein inneres Feuer brennen. Nioe zuvor verspürte er dies doch er hatte eine Ahnung was dies bedeutete. Leise beschwopr er einen Feuerball. Beim training hatte er dies verbessert und so hielt er die Kraft möglichst lange zurück um mögliche Feinde nicht auf sein Talent aufmerksam zu machen. Doch dann erschien der Ball in seiner Hand und ein Geräushc ertönte Los Los! Vor ihm aus dem Gebüsch sprangen zwei soldaten. Der erste kam fast nciht an da steckte er schon in Flammen. Doch der andere hatte zweit anzustürmen doch auch er kam nciht weit. Dann wieder die Stimme Ok er ist es. Plan B! wieder sprangen gestalten auis dem Gebüsch doch waren es keine Krieger. SIe trugen schwarze Kutten. Cedric warf noch einen Feuerball doch dieser prallte an einer Art berriere ab. Dann wurde er auch schon selbs opfer einer ganzen Salve Feuerbälle seiner gegner. Daraufhin fiel Cedriic in den Staub.

    //Quest
    Geändert von de Killer (3.1.05 um 00:32 Uhr)
    Ist dir langweilig?
    Willst du Party?
    Dann schicke eine SMS mit FEUER an die 112 und schon stehen viele Leute mit lustigen Partyhüten bei dir zu Hause.


    Mitstreiter im Kampf (22.5.)

    Shojin:LP-Stand

  15. #655
    ~Einsamer Wolf~ Benutzerbild von Dead Eye Flint
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 03
    Ort
    Nowhere
    Beiträge
    521
    Es war eine Erholung für Tanis gewesen, mit seinem alten Freund und Verwandten Fenris reden zu können. Er lief langsam durch die Straßen des Lagers und erwischte so manchen Bürger dabei, wie dieser neidisch auf den jungen Krieger schaute. Er hatte alles hinter sich gelassen um neu anfangen zu können und die Chance darauf zu haben ein Leben nach seinen eigenen Maßstäben zu leben.

    Tanis betrat die Kneipe und musste bemerken, dass an diesem Tag nicht viel los war. Nur zwei Gäste saßen an den Tischen und der Wirt spülte gerade seine Krüge aus. Als er ihn fragte, warum so wenig los sei, erzählte dieser ihm, von einer neuen Taverne, "Zum Reisenden Krieger" genannt. Tanis war interessiert daran und ließ sich den Weg beschreiben.


    // Kneipe
    Name im RPG: Parsian
    Rang: Spitzzunge vom Dienst
    Inventar: Freches Mundwerk (zu heftig für dich)
    Skills: -~-


    Alchemie 10/25

  16. #656
    Meisterspieler Benutzerbild von The Bird
    Im Spiele-Forum seit
    Aug 03
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    654
    Er schlief recht unruhig, schlimme Träume plagten ihn. Er machte noch einmal die Erlebnisse der Vergangenheit durch.

    ..wieder war er auf dem Orkfriedhof. Gemeinsam mit seinem Freund und Baal Lukor gingen sie durch die Gänge der Gruft. Orks, schwer bewaffnet mit Äxten kamen auf sie zu. Nach unzähligen Kämpfen standen wir in eine riesigen, zum Teil aber schon eingestürzten Halle. Hier ging es nicht weiter, sie durchsuchten alle weitere Gänge die sie fanden und brachten einige Papierfetzten zusammen. Baal Lukor übersetzte sie und meinte es sei ein Teleportzauber. ...

    Schwer atmend wälzte sich The Bird im Bett hin und her.

    ..mir als Magier wurde die zweifelhafte Ehre zuteil ihn auszuprobieren. Ich hatte Glück und fand mich allein hinter einer Mauer wieder, betätigte die Falltür und ließ sie herein. Danach durchsuchten wir die letzten Grabkammern. In einer fanden wir ein Skelett, Baal Lukor wurde auf einmal wahnsinnig. Faselte etwas vom Schläfer und wir hätten ihn gestört und er würde uns nun Töten. Mein Freund streckte ihn mit einen gezielten Streich nieder und wir verließen die Gruft, welche auch bald unser Grab geworden wäre.....

    Schweißgebadet schreckte The Bird hoch, das fahle Mondlicht fiel durch das kleine Fenster in den Raum. Es war noch mitten in der Nacht doch wieder schlafen legen wollte er sich nicht.
    So setzte er sich an den Tisch und begann zu grübeln..

    ..wer hat mir diesen Traum geschickt? ....die Sache ist schon Jahrzehnte her.....sollten wir damals den Schläfer nicht verbannt haben? ...... Wiederholt sich jetzt die ganze Geschichte?
    ...
    Mittlerweile war es Morgen geworden.
    Mit dem Kopf voller Gedanken ging er über den Klosterplatz. Einige Novizen grüßten ihn, doch er bemerkte sie gar nicht, so sehr war er beschäftigt. Er beschloss erst einmal in die Taverne zu gehen, wenn man schon solche Sorgen hat dann doch wenigstens mit einem vollen Bauch und etwas Wein.

Ähnliche Themen

  1. Das Lager der Wikinger
    Von Pharod Loki im Forum Archiv
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.5.04, 14:56
  2. Regelthread für das NEUE LAGER
    Von Dead Eye Flint im Forum Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.8.03, 18:11
  3. Vietcong Nachtangriff auf das Lager
    Von mikeyt im Forum Ego-Shooter
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 1.6.03, 09:03

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •