Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Diskussion: Ausbau der Defensive

  1. #1
    Profi-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 04
    Beiträge
    125

    Wink Diskussion: Ausbau der Defensive

    Hallöchen!

    Dieses Thema soll zur Anregung und Diskussion dienen wie, man die Defensive seines Charakters am sinnvollsten ausbaut.
    Ich werde vorab meine Kollektion vorstellen (s.1) und mich würde natürlich interessieren, ob ihr dazu Anregungen oder Verbesserungsvorschläge habt. Desweiteren fändt ich es gut, wenn wir zusammentragen könnten wo man besonders gute Gegenstände finden kann.
    Schließlich gab es einige Fälle wo ich Schwierigkeiten hatte und ich mich Frage wie, ich mich besser schützen kann (s.2).


    1. Ich habe nwn-Original [nwnO] und Schatten von Underzit [SuU] durchgespielt und habe mit folgender Kollektion gute Erfahrung gemacht:

    1.1 Helm
    "Goldener Stirnreif" (ab Kap2 nwnO zu finden u.a. im Dungeon "Mutamins Herausforderung" und zu kaufen bei der Zauberin - ca. 32000GM )
    -> Immunität gegen Geistesbeeinflussung
    -> Zauberresistenz 10

    1.2 Ring1
    "Ring der Elementarresistenz" (Belohnung von Helm Finale Kap1 nwnO; in Kapitel2 herstellbar und spätestens ab Kap3 auch zu finden)
    -> absorbiert 15SP Feuer, Kälte, Blitz, Säure

    1.3 Ring2 im Wechsel
    "Regenerationsring" (Belohnung von Boddyknock) oder
    "Gelehrtenring" (Licht und Sagenkunde+5)

    1.4 Gürtel
    "mächtiger Schwertkämpfergürtel" (ab Kap1 käuflich erwerbbar ca. GM25000 - lohnt sich!)
    -> Hiebe können einem kaum noch etwas anhaben (Klauenangriffe zählen auch als Hiebe)
    gegebenenfalls auch mal der
    "mächtigen Raufboldgürtel"
    -> dito nur gegen Stumpfe Waffen
    oder der
    "Uthgarthscher Zeremoniengürtel" (nwnO Kap3, Druide Belohnung für die Druidenquest und ebenfalls beim Druieden zu kaufen - "schweineteuer")
    -> Immunität Todesmagie, Krankheit, Zähigkeit+5

    1.5 Rüstungsklasse
    Standardmäßig reichte bei mir 28 (ohne Schild),
    [hier kann man durch schwere Rüstungen deutlich mehr erreichen; z.B. Roter Drachenpanzer; aus optischen Gründen bin ich bewußt bei einem Kettenhemd+3 geblieben]
    wahlweise aufrüstbar durch
    "Schild des Drachentöters" +6 (vs Drachen +8) zu kaufen ab Katipel 3
    "Amulett natürliche Rüstungsklasse" +5 (Ende SvU)

    1.6 Gelegentlich verwendete Schutzzauber:
    "Elementen trotzen", später "Schutz vor Elementen"
    "geisterhaftes Antlitz", später "Ätherisches Antlitz"
    "Schutzmantel", (schwach, normal und mächtig)
    Trank "Segnen"
    Trank "Beistand"
    und natürlich Attributstränke (Bärenstärke etc.)

    2. Schutzlücken / Fragen
    Schwierigkeiten hatte ich mit dieser Kollektion nur noch gegen:

    2.1 Bodaks
    -> töteten mich durch Blickangriff; ich glaube da hatte ich den "Uthgardschen Zeremomiengürtel" noch nicht

    2.2 Medusen
    -> Versteinerung; Wie kann man sich dagegen schützen?

    2.3 Zauber X1:
    Ich kann ihn nur beschreiben: Aus dem Boden schießen in meiner Umgebung Geysire, sehen aus wie kleine Vulkane, die mächtig qualmen und ebenfalls mächtig viel Lebenskraft rauben.
    -> Weiß jemand wie der Zauber heißt und noch wichtiger wie man dagegen schützen kann?

    So, dann bin ich mal gespannt, was Ihr für Anregungen und Antworten habt.

  2. #2
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Beiträge
    26
    ich habe es so ähnlich nur ich habe keinen lantanischen ring genutzt ich habe einen ring der regenaration (+4) benutzt und als gürtel immer den gürtel der feuerriesenstärke
    also ich hab den roten drachenpanzer genutzt
    als amulett ist auch das amulett des langen todes (kon +4)nich schlecht

    was hast du denn für stiefel und was für einen umhang ich hab siebenmeilenstiefel und den befestigungsumhang +3


    gegen die angriffe von medusen und bodaks kann auch eine hohe zähigkeit helfen denn die rettungswürfe gegen die blickangriffe werden mit der zähigkeit gemacht ist die hoch genug machen die dir nur selten was

  3. #3
    Profi-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 04
    Beiträge
    125
    Wow ich bin begeistert, dass doch noch jemand auf meine thread antwortet.

    Zitat Zitat von Philipp 17
    ich habe es so ähnlich nur ich habe keinen lantanischen ring genutzt ich habe einen ring der regeneration (+4) benutzt...
    ... ich wechselte später auch zum Ring der Regeneration +4.

    Zitat Zitat von Philipp 17
    also ich hab den roten drachenpanzer genutzt
    ... ist definitiv die beste Rüstung, paßte jedoch nicht zu meiner Vorstellung von meinem Elfen (Kämpfer/Schurke).

    Zitat Zitat von Philipp 17
    als amulett ist auch das amulett des langen todes (kon +4)nich schlecht
    Warum denn das?


    Zitat Zitat von Philipp 17
    was hast du denn für stiefel und was für einen umhang ich hab siebenmeilenstiefel und den befestigungsumhang +3
    ... genau die benutze ich auch!


    Zitat Zitat von Philipp 17
    gegen die angriffe von medusen und bodaks kann auch eine hohe zähigkeit helfen denn die rettungswürfe gegen die blickangriffe werden mit der zähigkeit gemacht ist die hoch genug machen die dir nur selten was
    Das heißt also Uthgardgürtel und Konsti steigern oder?

    Weißt Du was das für ein Zauberspruch ist, bei dem diese Schwefelgeysire aus dem Boden aufsteigen und wie man sich vor diesem mächtigen AUA schützen kann?

  4. #4
    Mitspieler Benutzerbild von haldirr
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 04
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    57
    die erste gegenfrage ist erstmal was für einen beruf übst du aus?
    ich spiele zur zeit mal wieder und damit einem mönch
    und als ein zwerk er hat einen kampftraining gegen riesen usw. sehr praktisch.
    kann da keine rüstunge tragen aber das mache ich mit weisheit wett.
    es gibt aber interesante roben für mönche die da auch so einiges steigern können.
    es gibt ganz brauchbare umhänge noch die die rüstung erhöhen und auch andere sachen z.B nutze ich einen befestigungsumhang

    was für amuletten nutzt du?
    für mich kommen in frage weisheit (weil beim mönch die rüstung steigert)
    oder auch direkt ein rüstungsamulet oder ein amulett um die anderen eigenschaften wie zähigkeit, willen, rettungswürfe usw zu erhöhen
    meine stiefel nutze ich selten die mönchsstiefel da sie nur die rüstunggskraft erhöhen
    ich kaufe immer welche von einem waldläufer da sie zwar teuer sind aber neben rüstung noch was anderes erhöhen. (muss erst mal zu ahuse nachsehen bin gerade auf arbeit)
    als ring nutzte ich sehr oft den vom toni untergalgen der erhöht nach und nach neben den angezeigten eigenschaften noch andere werte (ist mir gestern aufgefallen das wo ich den ring entfernt habe meine zähigkeit auch veringert wurde) dieser ring erhöht ja auch die geschicklichkeit.
    als zweiter ring wie du den regenrationsring

    als ich noch kein mönch gespielt hatte habe ich noch das amulett der gesundheit genutzt, ein mönch ist aber gegen krankheiten und giften weniger anfällig.

    am anfang hatte ich auch so einen gürtel gefunden der die kraft steigert, was ich aber nur einmal eingesetzt habe. ich habe dann den uthgardgürtel gekauft. gegen todesmagie gibt es noch einen anderen gürtel (namewn muss ich erst mal nachschauen) der ist preiswerter aber für mich passt der uthgartgürtel besser.

    bei einem kampf gegen einen todesslat (hatte den mönch grimibeiser mit) war mein gefährte sofort tod und ich überhaupt nicht angeriefen.

    tränke nehme ich unsichtbar, ausdauer, segnen und beistand je nach dem was oder wer vor mir steht.
    zauberimunität hat man als mönch auch einen eigenen pluspunkt.
    als mönch kann ich ganz schön durch ziehen ohne den rückrufstein zu oft nutzen zu müssen
    Der Pöbel ist wankelmütig (Zitat: der Gladiator)

    Das Leben steckt voller Überraschungen.

    Mein Tagebuch

  5. #5
    Benutzer noch nicht aktiviert ! Benutzerbild von [SK]Apollo
    Im Spiele-Forum seit
    May 04
    Ort
    Bregenz
    Beiträge
    226

    roter drachenpanzer

    Hi

    Also ich weiß die ausrüstung von meinem paladin (mensch, lvl19) jetz nicht auswendig aber ich hab mal den oben besprochenen drachenpanzer, das amulett des meisters (gut zum schlösser und fallen knacken und finden) und den ring der kraft (engl. ring of power - ich hab die englische version)
    ach, und die handschuhe der ogerkraft (oder so)

  6. #6
    Profi-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jul 04
    Beiträge
    105
    Nagut dann will ich auch mal....

    Helme
    Am Anfang gar keinen. Sieht einfach kuhler aus. und man braucht sie eigentlich nicht wirklich. Der goldene Stirnreif war danach auch meine erste Wahl. Immunität vs. Geist ist einfach essenziell.

    Ringe
    Stark Charabhängig. Als Magier natürlich INT+ Ringe. Als Kämpfer Elementarresistenzring / Unsichtbarkeitsring. Später Regenerationsringe.

    Gürtel
    Also an Gürteln hatte ich mit fast jedem Charakter die "..des wegweisenden Lichts"-Reihe. In der schwächeren Form nützlich gegen Furcht. Das war wichtig denn im normalen NWN trifft man bereits im 1. Akt auf Mumien. Später wirkt der Gürtel dann gegen Todesmagie. Spätestens im 2. Akt wenn man in die Festung mit der Wächterin geht wird der brauchbar weil da der erste Bodak lauert. Bis dahin hat man auch einen goldenen Stirnreif und somit ist man auch gegen Furcht und Betäuben immun. Mumien und Minogons gibt es im 2. Akt ja genug. Und Immunität ist viel wichtiger als nur Resistent zu sein. Was bringts wenn die Sache zu einem Glücksspiel wird?

    Rüstungen
    Als Magier am anfang Resistenzroben, Abenteurerroben, später Schlachtenroben / Vecnas Robe.
    Als Kämpfer / Cleric usw. Kapitel 1 so schnell wie möglich die Ritterrüstung. Später dann die entsprechenden upgrades davon. Später wie üblich roter Drachenpanzer.

    Hier sei noch erwähnt Tod dem der die gnomische Magnetrüstung und die Regenbogenrüstung verbrochen hat. Die Dinger sehen einfach nur grottig aus. Aus optischen Gründen bastel ich mir die Ausrüstung lieber selber, wobei ich natürlich die Originalwerte beibehalte.

    Amulette habe ich nach bedarf eingesetzt. Sprich je nach Situation via Leiste gewechselt. Standardmässig RK-Steigernde Amus und wenn es gegen Spinnen und Co. ging ein giftimmunisierendes. Cleric / Mönch / Druide natürlich Weisheitsamus.

    Handschuhe
    RK-Armschienen. Beim Mönch natürlich spezifische Mönchsdinger.

    Umhänge
    Befestigungsteile / RK-Steigernde, später Universalrettende.

    Stiefel
    Laufstiefel solange bis 7meilenstiefel. Wer nicht anderweitig Hast ranbekommt (flinke Kettenrüstung z.b.) kommt an den Dingern nich vorbei.


    Schutzzauber
    Ausdauer natürlich. Rindenhaut, später Steinhaut, mit Magier mächtige Steinhaut. Beistandtränke sind nur im Prolog nützlich. Unsichbarkeit, Antlitz-Zauber. Geschick steigern (nur Magiechars / Schützen) und Stärke steigern (nur Nahkämpfer) Mit Magier natürlich später alle die verfügbar waren.

    @MacSussex ihm seine Schutzlücken...

    Bodaks: siehe Gürtel oben

    Zauber X1: Ist vermutlich Verdorren. Dagegen helfen wohl nur Rettungswürfe, Gegenzaubern und Viecher vorschicken. Der erste der sowas einsetzt ist der Leichnam im Magierturm Akt 2b.


    Grüsse........... Sarabi
    Ich bin nur froh dass die endlich den SaddaBOT gekriegt haben, der hat doch im Irak die ganzen ZivilBOTs unterdrückt. (CnC Die Stunde Null - Reaktion)

  7. #7
    Mitspieler Benutzerbild von haldirr
    Im Spiele-Forum seit
    Sep 04
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    57
    ich spiele ja zur zeit einen mönch habe mich gestern dazu entschlossen einen neue mönchsrobe gekauft (robe des dunklen mondes) sie hat rüstungsbonus vier (auch wenn es nciht in der erklärung steht) und sie hat hast. damit kann ich bei meinen alten stiefeln bleiben, habe aber monentan elbenstiefel gefunden die auch nciht schlecht sind
    Der Pöbel ist wankelmütig (Zitat: der Gladiator)

    Das Leben steckt voller Überraschungen.

    Mein Tagebuch

Ähnliche Themen

  1. Ausbau
    Von Dragon 4 im Forum Harvest Moon DS (Sprite Station)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 2.6.07, 20:12
  2. Defensive / DRUCK
    Von Schomi71 im Forum Eishockey / NHL
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 8.9.06, 14:45
  3. defensive exodia
    Von the faCe im Forum Yu-Gi-Oh Deck-Strategien/Bewertungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.10.03, 19:15
  4. DAS DEFENSIVE deck von meinen BRUDER!
    Von aballack im Forum Yu-Gi-Oh Deck-Strategien/Bewertungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.7.03, 16:51

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •