Zeige Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Final Fantasy roots...

  1. #1
    Elite-Spieler Benutzerbild von Skydance
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 03
    Ort
    In the deep mind of Evil
    Beiträge
    499

    Wink Final Fantasy roots...

    Hi war lange nich hier...
    füllt sich aber trotzdem schön...

    Naja ich möchte ma ne neue anregung geben, und zwar:

    Woher nehmen die FF Programmierer die namen für chars bestia und monster?...Klar aus der echten welt!
    Z.B. Anima= Anima Sola aus Mexico
    Shiva= Shiva(Todesgott) aus Indien

    was fällt euch noch ein? welche götter und monster wurden in FF verewiglicht?
    Die Konsequenz allen Lebens ist der Tod.

  2. #2
    Chocobo Farmer Benutzerbild von Kneckebroetchen
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 03
    Ort
    Chocobo Farm
    Beiträge
    474
    Moinsen Sky Dance:

    Naja ich hätte Anima eher aus dem lat. genommen.

    Anima=lat.= Herz, Sinn, Geist, Gesinnung, Verstand, Mut

    (FFx hat viele Ableitungen aus de Lateinischen.) Zum Beispiel Magnus trio: Magnus= Gross, Bedeutend.

    Naja zur zeit fallen mir keine anderen sachen ein.
    Final Fantasy Guardians: Sir Braska, Chester, J.R Maverick, Crom der Eroberer, Yugi 14, Styrkjar, One Winged Angel, Skydance, Kapazitäten-Freak, Yuripa, Kneckebrötchen, Juna, Ethan_16, Chris Redfield, Yunchen, Matt Ishida, konsolero85, Spider Raiden, MadnessXX, Trailerpark, REO, Alpha Zen, Fantasy Freak, Mattze87, Asberger, Chris2710
    Master of the Guardians:Holy
    (\_/)
    (O.o)
    (> <) This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.

  3. #3
    Fullmetal Altersstarrsinn Benutzerbild von Alpha Zen
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 03
    Ort
    knowware
    Beiträge
    3.544
    Magnus?

    Ich hab das Spiel zwar nicht, aber hießen die nicht Magus Trio?

    Egal...

    Quezacotl = Quetzalcoatl --> Gott bei den Atzteken

    Kleine Info:
    ("Gefiederte Schlange von Quetzál" oder "Edelsteinzwilling")
    Quetzalcoatl ist ein außergewöhnlicher Gott. Er tritt in verschiedenen Inkarnationen auf, ist in ganz Mesoamerika bekannt gewesen (bei den Mayas beispielsweise unter dem Namen Kulkulcan) und um die Verwirrung perfekt zu machen, nahm auch ein berühmter toltekischer Herrscher diesen Namen an.

    Er war einer der Schöpfergottheiten, taucht aber auch in anderen Gestalten auf, wie zum Beispiel als Windgott Ehecatl, als wohltätiger Gott des Lernens und des Handwerks, als Gott der Zwillinge, als Gefiederte Schlange und als Erfinder des Kalenders.



    Gilgamesch: Sumerischer König der Stadt Uruk.

    Dann natürlich Odin, kennt wohl jeder.
    Geändert von Alpha Zen (16.4.04 um 16:33 Uhr)

    "They say, love is the most powerful force in the universe.
    I'm trying to harness it to make weapons of mass destruction."


  4. #4
    ( •́ ︵ •̀ ) Benutzerbild von Juna
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 03
    Beiträge
    1.479
    Eigentlich basiert Final Fantasy zum größten Teil aus Mythologie.

    Ragnarok Die nordische Variante der Götterdämmerung

    Ifrit In der islamischen Mythologie
    eine Klasse von höllischen Jinn

    K(u)jataEin gigantischer Stier aus der muslimischen Kosmologie, mit 4000 Augen, Mäulern, Nasenlöchern, Ohren und Füssen (muss ja lecker aussehen). Und wenn euch das noch nicht groß genug war: Eine Reise von einem seiner Augen zum anderen würde für einen Menschen 500 Jahre dauern... Auf Kujatas Rücken ruht ein riesiger Rubin-Brocken, auf dem ein Engel steht, auf dessen Schultern wiederum die Erde ruht. Kujata selbst steht auf dem ebenfalls gigantischen Fisch Bahamut (siehe auch Bahamut), unter dem sich nacheinander ein Ozean, eine Luftschicht, eine Wand aus einem Feuerinferno, und dann schließlich eine Leere befindet, die alle Objekte der Schöpfung verschlingen sollte, wenn Kujata den Respekt vor Allah verlieren sollte.

    Phoenix Der heilige Feuervogel der Ägypter, der den Sonnengott darstellt. Später wurde er zum legendären Vogel der sich alle 500 Jahre ins Feuer stürzt um wieder aus der Asche wiedergeboren zu werden, der Phönix ist im allgemeinen ein Symbol für Wiedergeburt

    Es gibt auch noch mehr, aber das sollte erst mal reichen

  5. #5
    Elite-Spieler Benutzerbild von Skydance
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 03
    Ort
    In the deep mind of Evil
    Beiträge
    499
    @Kneckebroetchen ne Anima ist die religiöse darstellung einer frau die kniet und die gefesselten hände erhoben hält wärend sie verbrennt (Anima Sola Tattoo )

    Cerberus=Der höllenhund ich glaub in der griechischen mythologie
    Die Konsequenz allen Lebens ist der Tod.

  6. #6
    Profi-Spieler Benutzerbild von finalfantasy26061988
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 04
    Ort
    weiten
    Beiträge
    101
    deshalb hat anima ja auch en jesus anhänger um den hals

  7. #7
    PSG Benutzerbild von Trailerpark
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 03
    Ort
    AllBlue
    Beiträge
    2.298
    Original geschrieben von Skydance
    Cerberus=Der höllenhund ich glaub in der griechischen mythologie
    jup Hades (Aufruf aus FF VII) stammt auch aus der Ecke - griech. Todenreich

    aber was zu einzelnen Monstern (interessiert mich mehr )
    bleiben wir in Griechenland:
    Thanatos (Kujas Schoßtierchen) - Gott des Todes (soll wie ein geflügelter Dämon aussehen)

    Behemoth: hebräisch für Biest


    Original geschrieben von Juna
    Ifrit In der islamischen Mythologie
    eine Klasse von höllischen Jinn
    in FF IV hiess der Aufruf sogar Jinn statt Ifrit
    /人‿‿人\

  8. #8
    Profi-Spieler Benutzerbild von finalfantasy26061988
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 04
    Ort
    weiten
    Beiträge
    101
    chocobo = choco (englisch schoko(lade))
    schokolade = süß
    chocobo = die sehn so süß wie schokolade aus
    is doch ganz klar
    Geändert von finalfantasy26061988 (19.4.04 um 16:51 Uhr)

  9. #9
    ( •́ ︵ •̀ ) Benutzerbild von Juna
    Im Spiele-Forum seit
    Jun 03
    Beiträge
    1.479
    Ich hab auch noch rausgefunden, dass Tiamat Bahamuts Bruder ist (nach einer Mythologie).

    Bahamut:Mythologische Bedeutung: Nach der arabischen Mythologie war "Bahamut" ein Fisch, der durch den galaktischen Ozean "schwimmt". Auf seinem Rücken trägt er den Bullen Kujata auf dessen Rücken der Rubin-Berg steht. An der Spitze dieses Berges befindet sich ein Engel, danach kommen die 6 Höllen, dann die Erde und schlussendlich die 7 Sphären des Himmels. Bahamut ist also der Träger der Welt, und er war so groß, dass kein menschliches Wesen ihn sehen konnte.

    Gott schuf die Erde, aber die Erde hatte keinen Halt,
    und so schuf Er unter der Erde einen Engel.
    Aber der Engel hatte keinen Halt,
    und so schuf Er unter den Füßen des Engels einen Felsen aus Rubin
    aber der Felsen hatte keinen Halt,
    und so schuf Er unter dem Felsen einen Stier mit viertausend Augen, Ohren, Nasen, Mäulern, Zungen und Füßen.
    Aber der Stier hatte keinen Halt,
    und so schuf Er unter dem Stier einen Fisch namens Bahamut,
    und unter den Fisch tat Er Wasser und unter das Wasser Finsternis,
    und die menschliche Wissenschaft weiß nicht,
    was sich jenseits dieses Punktes befindet."


    Und noch was interessantes zu den Schwertern Masamune und Masurama:


    Mythologische Bedeutung: Masamune und sein Schüler Masurama waren beide Schmiede, die für das Anfertigen von außergewöhnlich starken Waffen bekannt waren. Masamune war ein guter Mann, und man schätzte seine Waffen im ganzen Land. Masurama hingegen war von düsterem Charakter, seine Waffen waren schrecklich, und es kam vor, dass sie sogar ihre Besitzer verletzten.
    Eines Tages wollte ein Mann den Unterschied zwischen Masamunes und Masuramas Waffen testen. Dazu hielt er beide Schwerter in die Strömung eines Flusses. Als ein Blatt, das den Fluß herunterschwamm, die Klinge des Schwertes Masuramas berührte, wurde das Blatt durch die Kraft der Strömung sauber in der Mitte durchgeschnitten. Ein weiteres Blatt schwamm auf Masamunes Waffe zu. Als es auf die Klinge traf, glitt es um sie herum, und trieb weiter, als ob nichts gewesen wäre. Da erkannte der Mann, dass Masuramas Waffen böse waren, die Masamunes aber waren menschlich...

    Vom 12. bis zum 19. Jahrhundert war Japan in mehrere Feudalregionen eingeteilt, die von Herrscherfamilien regiert wurden, von denen die Daimyo die Mächtigsten waren.
    Als im frühen 16. Jh. der höchste der Daimyo, Ieyasu Tokugawa, an die Macht kam, brachen im Land zahlreiche Kriege aus. Von dem früheren Imperator, der Tokugawa selbst als seinen Nachfolger ausgewählt hatte, bekam dieser ein Schwert geschenkt - Masamune, das Dämonenschwert. Man glaubte, dass es die dunkle Macht der Zerstörung beinhielt, die es von einem japanischen Gott für die Zerstörung Gaia's erhalten hatte...
    Masamune aus FFVII: Masamune ist das Schwert des Bösewichts Sephiroth. Der Zusammenhang mit dem Mythos Masamune ist eindeutig, denn Sephiroth (bzw. Jenova) hat vor, die Welt Gaia zu zerstören.


    @ final fantasy Was für ne Ableitung, hihi
    Geändert von Juna (19.4.04 um 17:32 Uhr)

  10. #10
    Elite-Spieler Benutzerbild von Skydance
    Im Spiele-Forum seit
    Oct 03
    Ort
    In the deep mind of Evil
    Beiträge
    499
    Hehe... schöne theorie FinalFantasy...Hihihi

    Ist euch eigentlich auch schon aufgefallen das final fantasy auch in seinem aufbau an "irdische" religionen und mythen angelent ist? Z.B. FF7 der fluss der lebensströme kommt in vielen naturreligionen vor...
    Die Konsequenz allen Lebens ist der Tod.

  11. #11
    RE0
    RE0 ist offline
    Benutzer noch nicht aktiviert ! Benutzerbild von RE0
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 04
    Beiträge
    845
    Exodus= 2.Buch Moses
    Aber was hat Eodus mit den Auszug Moses aus Ägypten
    zu tun? Wenn es der Teil über das Ende der Welt wäre,
    hätte es gepasst.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 204
    Letzter Beitrag: 26.12.08, 16:24
  2. Final Fantasy XIII und Sequel Final Fantasy Versus
    Von Tabitha-Lee im Forum Final Fantasy 13
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 9.2.08, 17:04
  3. Final Fantasy Guardians - Der Thread zu Final Fantasy
    Von Sir Braska im Forum Final Fantasy
    Antworten: 6800
    Letzter Beitrag: 24.3.07, 18:03
  4. Final Fantasy VII oder Final Fantasy XII?
    Von manadrache im Forum Final Fantasy
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.3.07, 17:30
  5. Final Fantasy VII vs. Final Fantasy VIII
    Von Snaptrax im Forum Final Fantasy
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.8.05, 13:11

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •