Umfrageergebnis anzeigen: Bestes Echtzeit-Strategie Spiel

Teilnehmer
327. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • StarCraft+Add On

    29 8,87%
  • Die WarCraft-Reihe

    76 23,24%
  • Battle Realms+Add On

    8 2,45%
  • Die Command&Conquer-Reihe

    81 24,77%
  • Die Dune-Reihe

    5 1,53%
  • Earth2140/2150

    10 3,06%
  • Cossacks

    17 5,20%
  • Die Empire-Reihe

    16 4,89%
  • AgeOfEmpires-Reihe/AgeofMythology

    77 23,55%
  • Rise of Nations

    8 2,45%
Seite 3 von 12 ErsteErste 1234567891011 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 33 bis 48 von 186

Thema: Bestes Strategiespiel (alt)

  1. #33
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Beiträge
    57
    was is denn bitte an der starcraft grafik so schlecht? dass die grafik bisschen hinterherhinkt ist wohl klar weil das spiel nunmal 6 jahre alt ist aber der 2D modus ist für nen strategiespiel wo es um übersichtlichkeit geht wohl immer noch am besten wie diese 3D Gummibärchen grafik ala warcraft 3 - wenns da zu grossen schlachten kommt erkennt man mal GAR nicht mehr - das is bei starcraft völlig anders, da kann man jederzeit den überblick behalten.

    Wie gesagt man sollte die meisten sachen gespielt haben um abzustimmen....

  2. #34
    jka
    jka ist offline
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 04
    Beiträge
    77
    Original geschrieben von lib
    das waren noch die spiele für echte idioten, die vorm 10 Zoller Pixelfiguren bewegt haben... Spielspaß ist was anderes.
    Wenn diese Idiotenspiele nicht extrem viel Spaß gemacht hätten, wäre die Auswahl an Spielen heute um ein paar echte Klassiker ärmer...

  3. #35
    jka
    jka ist offline
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 04
    Beiträge
    77
    Ich nenne es einfach Evolution. Damals war es neu, ein Hammer. Genauso wie bei D**M z.B. der 4-Spieler-Netzmodus, da war man froh, dass es das gab, auch wenn alle wieder neu einsteigen mussten, wenn jemand z.B. vorm Start nicht den Joystick zentriert hatte

  4. #36
    Elite-Spieler Benutzerbild von 5thMusketeer
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Ort
    auf Théa, in den weiten Untiefen der 7.See
    Beiträge
    472
    Richtig, ja ich erinnere mich: bei Dune2 musste man noch jede Einheit einzeln befehligen bzw. ziehen. Ich fand das damals aber nicht nervig, im Gegenteil: Das Game hat richtig Fun gemacht. Des weiteren ist DUNE 2 ein hervorragendes Beispiel für die Evolution in der Geschichte der Echtzeitstrategiespiele. So war es z.B. beim ersten C&C schon möglich, Truppenverbände zu haben...das heute allseits bekannte " Rahmen ziehen+Truppe selektieren& Nummer verpassen", ist letzten Endes ein Feature, das wir Dune 2 zu verdanken haben...Vor ein paar Wochen hab ich es mal wieder gezockt auf meinem uralt 486er zuhause, und wollte auch um mehrere Einheiten einen Rahmen ziehen, weil ich es einfach so gewohnt bin, und hab dann erst nach ner Weile gemerkt, dass das beim alten Dune2 ja noch gar nicht gehen kann ...

    dann noch kurz was zu StarCraft: Als ich mir das Game anno'98 geholt habe, fand ich es wirklich sehr gut. Die Grafik war-wie die von Diablo2 zwar gut aber nicht überragend, aber das tat dem Spielspaß keinen Abbruch. StarCraft besaß darüber hinaus- und tut das m.E. immernoch- die beste KI, die ich in einem Echtzeitstrategiespiel gesehen habe, sowie das beste Balancing der verschiedenen Rassen/Parteien. Nicht zu vergessen der Multiplayer-Modus...in Korea wurde StarCraft soogar als offizielle Sportart erklärt...So weit so gut. Was mich an StarCraft ein bisschen gestört hat, war zum einen der Expansionszwang, andererseits hieß es bei den Einzelspielermaps: " Die KI passt sich automatsich ihrer Spielstärke an!" Nur habe ich die meisten dieser Maps verloren, weil die KI zu stark war...

    Bei WarCraft3 fast das selbe: dieser Expansionszwang, nur damit der Held XP's kriegt, und am Ende gewinnt, wer den Helden mit dem höheren Lvl. hat- hat mir nicht gefallen. Und : auch die Kämpfe sind mir mit den ganzen Spezialfunktionen, und dann Tastenbelegung/kürzel einfach zu hektisch, zumal bei den Kämpfen manchmal wirklich die Übersicht flöten geht. Aber der Rest bei WC III, Grafik,Sound,Story, etc. ist schon toll bei WC 3.

    Mein derzeitiger Favorit (aber das sagte ich bereits schon mal) ist nach wie vor Battle Realms. Zum einen gibt es nicht diesen Expansionszwang à la Star-und WarCraft (3). Die Einigelungstaktik à la C&C funktioniert auch nicht so richtig, weil man damit nur schleppend an die begehrten Yin -bzw. Yang Punkte kommt, die für die Upgrdaes wichtig sind. Man kann also expandieren, muss es aber nicht zwangsläufig (wie z.B. auf grund von Ressourcenknappheit wie bei StarCraft). Das halte ich momentan für die optimalste Lösung. WarCraft und StarCraft mögen sehr gute Strategiespiele sein, aber mein momentaner Favorit ist und bleibt eindeutig Battle Realms!

  5. #37
    jka
    jka ist offline
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 04
    Beiträge
    77
    Original geschrieben von 5thMusketeer
    Richtig, ja ich erinnere mich: bei Dune2 musste man noch jede Einheit einzeln befehligen bzw. ziehen. Ich fand das damals aber nicht nervig, im Gegenteil: Das Game hat richtig Fun gemacht.
    Hehe, das war sozusagen ein Action-Element.
    Sollten sie auch bei Starcraft wieder einführen, um das Ganze etwas anspruchsvoller zu gestalten - dann möchte ich mal nen Zergling-Rush sehen

  6. #38
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Beiträge
    57
    was meinst du denn mit expansionszwang?
    das is doch grade das was das spiel aus macht - wenn du exen zerstören kannst oder cliffdrops psi in die eco rein etc etc etc - das rockt doch ohne ende

    und @ jka: ich glaube starcraft ist auch so anspruchsvoll genug

    auf www.broodwar.de gibts btw viele neue replays - auch von koreanern die im jahr 300.000 $ verdienen

  7. #39
    jka
    jka ist offline
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 04
    Beiträge
    77
    Original geschrieben von KeRRi
    auf www.broodwar.de gibts btw viele neue replays - auch von koreanern die im jahr 300.000 $ verdienen
    Ach du Sch...ande, ich glaub ich muss mal wieder mit SC spielen anfangen...

    Koreaner und Japaner sind langfristig net so belastbar, da sind doch vor einiger Zeit sogar ein paar Hardcore-Zocker am PC kollabiert

  8. #40
    Elite-Spieler Benutzerbild von 5thMusketeer
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Ort
    auf Théa, in den weiten Untiefen der 7.See
    Beiträge
    472
    Original geschrieben von KeRRi
    was meinst du denn mit expansionszwang?
    Also, bei den meisten StarCraft-Maps und Missionen ist/war es doch so, dass die Rohstoffvorkommen in unmittelbarer Nähe meistens nicht ausgereicht haben, um eine Basis und eine adäquate Streitmacht zu bauen. Daher musste man früher oder später die Karte erkunden, nach neuen Rohstoffen, und oftmals gab's dann auch nur noch einen von beiden Rohstofftypen. D.h. wenn man in StarCraft gewinnen will/wollte, muss(te) man expandieren...also sprich beim neuen gefunden Rohstoffvorkommen ne Basis aufbauen...das verstehe ich unter Expansionszwang...dadurch muss man automatisch immer mehrere Basen verwalten (irgendwann wird's unübersichtlich)...
    und zudem treffe ich dadurch vielleicht früher auf den Feind,als ich wollte, und das kann üble Folgen haben...Wer nicht (frühzeitig) expandiert in Star-oder WarCraft, hat eigentlich schon verloren..., so nach dem Motto " Wer zuerst kommt mahlt zuerst"...
    Sowas mag ich halt nich...da wird dir nämlich vom Spiel schon einigermaßen vorgeschrieben, was du tun bzw. welche Strategie du anwenden mußt, und genau das entscheide ich lieber alleine

    Battle Realms läßt mir diese Entscheidungsfreiheit...

  9. #41
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Beiträge
    57
    20 % aller spiele werden entschieden ohne dass der gegner ne exe (expansion ) hat - du musst nicht exen

    das ist ja das vielfältige an starcraft, du kannst 2 mal schnell exen oder aber gar nicht - du kannst mit beiden starts gewinnen. Mir scheint du hasts nicht oft genug gespielt bzw länger nicht mehr

    und mich wunder dass du bgh oder mucho offenbar nicht kennst oder doch?

  10. #42
    jka
    jka ist offline
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Mar 04
    Beiträge
    77
    Ja, stimmt schon, aber das Spiel muss dann schnell entschieden werden - sonst wird's Gas knap und man kann nimmer mithalten, weder bei der Produktion neuer Einheiten, noch bei deren Upgrades

  11. #43
    Elite-Spieler Benutzerbild von 5thMusketeer
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Ort
    auf Théa, in den weiten Untiefen der 7.See
    Beiträge
    472
    Naja, wie gesagt, ich hab nur ganz wenige Maps bei StarCraft kennengelernt, in denen ich nicht expen mußte...aber ja du hast recht, ich spiel's schon längere Zeit nicht mehr, das dürften jetzt mittlerweile jetzt schon 3 Jahre sein...
    und nein, ich kenne weder bgh noch mucho. bgh wird wohl kaum für (den) Bundesgerichtshof stehen...wer oder was ist das?

  12. #44
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Beiträge
    57
    du solltest es mal wieder spielen - gabs vor 3 jahren schon replays?

    bgh oder mucho sind karten auf denen du eben nicht exen musst weil du mehr wie 2 gas und mind. 20 minsblöcke hast in denen nicht 1500 sondern 20.000 oder 50.000 mins drin sind - öden mich aber sehr an die maps weil es eben den reiz ausmacht zu exen und selbige zu kicken

  13. #45
    Elite-Spieler Benutzerbild von 5thMusketeer
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Ort
    auf Théa, in den weiten Untiefen der 7.See
    Beiträge
    472
    ich werde StarCraft sicherlich mal wieder spielen, nur "reizt" es mich momentan nicht, zudem spiele ich gerade andere Titel...Wenn ich die durch habe, kram ich's vielleicht wieder hervor...

  14. #46
    Elite-Spieler Benutzerbild von Nachoman
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Ort
    Köln
    Beiträge
    408
    Natürlich WarCraft!!!
    Es geht nichts über diese genialen Charaktere im Spiel. Und der Spielspass ist einfach grenzenlos.

    MfG Nachoman
    MfG Nachoman

    Die Welt ist die schönste Sehenswürdigkeit, die es gibt. Schau sie dir gut an!

  15. #47
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Ort
    Sylvania
    Beiträge
    28
    Von allen Seiten kommt, dass Starcraft am besten ist, aber welche Rasse spielt ihr den am liebsten? Die meisten, die ich kenne, sagen das Teraner sch... schlecht sind. Aber ich find die am besten.
    Also her mit euren Antworten!
    Wenn du glaubst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her.

    Morgen ist der Tag vor übermorgen, also gestern.


    Habt ihr Lust auf ein Fantasy-RPG? Dann schaut mal hier: schwarzes Land

  16. #48
    Mitspieler
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Beiträge
    57
    Starcraft/Broodwar ist PERFEKT ausbalanciert - das heisst es gibt keine beste Rasse weil man mit jeder gegen jede locker oder schwer gewinnen kann. Es gibt halt unendlich viele strats und Möglichkeiten seinen gegner zu besiegen.

    Ich bin Protoss Spieler aber im 2on2 auch Terra

Ähnliche Themen

  1. Bestes Strategiespiel
    Von Kronos im Forum Strategie-Spiele Allgemein
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 17.12.14, 15:08
  2. richtiges strategiespiel
    Von grotti im Forum Brettspiele & Kartenspiele
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.8.06, 12:59
  3. Bestes Strategiespiel???
    Von klofrau im Forum Strategie-Spiele Allgemein
    Antworten: 226
    Letzter Beitrag: 14.4.04, 21:44

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •