Seite 6 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 81 bis 96 von 97

Thema: Woran erkenn ich welche Edition ich von D&D hab?

  1. #81
    Veronica Mars Benutzerbild von Sienar
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Ort
    Finsterberg-Dodeleben
    Beiträge
    2.352
    Original geschrieben von Butcher123
    du bist kein raleschüler oder????
    ich (gymie) hab aber kein bock nur weil amigo so langsam is mir des alles zu übersetztn, wenn ich d&d (hatte mich verschrieben) kaufen würde, muss das dann importiert werden???

    MfG
    TIMO
    Da diese Bücher in Deutschland nicht produziert werden (ich gehe hier von der originalen englischen Edition aus) ist das so korrekt. Zum Glück für Dich gibt es Amazon und verschiedenste Rollenspielläden, die das bereits erledigt haben und das Buch bereits in Deutschland vorrätig für Dich liegen haben.
    Prometheus they say brought god's fire down to man
    And we've caught it, tamed it, trained it since our history began
    Now we're going back to Heaven just to look Him in the eye
    And there's a thunder 'cross the land and a fire in the sky.

  2. #82
    Profi-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Ort
    Helmstedt
    Beiträge
    224
    also ich warte!!!
    Der Tod ereilt euch,
    wenn nicht ereile ich euch!

  3. #83
    Profi-Spieler Benutzerbild von TimberWolf
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Ort
    Baden Würtemberg nähe Stuttgart
    Beiträge
    160
    Bestimmt, hast ja auch keinen Vergleich zum Original... und glaubst den Murks, den Amigo fabriziert...

  4. #84
    Profi-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Beiträge
    128
    Original geschrieben von TimberWolf
    Bestimmt, hast ja auch keinen Vergleich zum Original... und glaubst den Murks, den Amigo fabriziert...
    Da ich, bevor ich mir die deutsche Auflage geholt habe, auch die englische hatte:

    Für eine Übersetzung hat sich Amigo durchaus Mühe gemacht, Hut ab. Von Murks kann man da jedenfalls nicht reden.
    Das in einer Übersetzung immer mal wieder Fehler auftreten ist nur logisch - Aber ich kenne deutlich schlechtere Übersetzungen.

    cu André
    Der Unterschied zwischen "Theorie" und "Praxis" ist,
    das es in der Theorie keinen Unterschied zwischen diesen beiden gibt.
    In der Praxis aber schon.
    [Freie Übersetzung aus dem Buch "Use Case Driven
    Object Modelling with UML - Theory and Praxis"]

  5. #85
    Profi-Spieler Benutzerbild von TimberWolf
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Ort
    Baden Würtemberg nähe Stuttgart
    Beiträge
    160
    Und ich genug deutlich bessere.
    Q.E.D.

  6. #86
    Profi-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Ort
    Helmstedt
    Beiträge
    224
    und welche??
    Der Tod ereilt euch,
    wenn nicht ereile ich euch!

  7. #87
    Profi-Spieler Benutzerbild von TimberWolf
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Ort
    Baden Würtemberg nähe Stuttgart
    Beiträge
    160
    z.B. die Shadowrun Regelbücher.

  8. #88
    Profi-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Beiträge
    128
    Original geschrieben von TimberWolf
    z.B. die Shadowrun Regelbücher.
    Wie, welche?

    Entweder müssen die sich gewaltig verbessert haben (Ich habe einiges aus der 3.01D Serie sowie aus der 2er Edition) oder die Meinungen gehen gewaltig auseinander.

    Soviel Kapitel- und Verweisfehler etc. wie in den Shadowrunregelwerken (sowie einige andere Merkwürdigkeiten) habe ich bislang in keinen anderen System kennen gelernt. Ich gebe zu das das 3er System etwas besser ist als das 2er System in dieser Hinsicht, aber dennoch einiges zu wünschen übrig lässt.

    cu André
    Der Unterschied zwischen "Theorie" und "Praxis" ist,
    das es in der Theorie keinen Unterschied zwischen diesen beiden gibt.
    In der Praxis aber schon.
    [Freie Übersetzung aus dem Buch "Use Case Driven
    Object Modelling with UML - Theory and Praxis"]

  9. #89
    Profi-Spieler Benutzerbild von TimberWolf
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Ort
    Baden Würtemberg nähe Stuttgart
    Beiträge
    160
    ich rede von der Qualität der Übersetzung, nicht von den Kapitel und Querverweisfehlern.

  10. #90
    Profi-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Beiträge
    128
    Original geschrieben von TimberWolf
    ich rede von der Qualität der Übersetzung, nicht von den Kapitel und Querverweisfehlern.
    Da dies Fehler sind die vorwiegend bei der Übersetzung kamen, ist dies schon ein gewisser Faktor. Zudem gab es genügend Stellen wo selbst ich, dessen Englischkenntnisse nicht allzu berauschend sind, Fehler gefunden habe.

    Kann aber auch wie gesagt sein das es inzwischen Neuauflagen gibt wo einige dieser Fehler "entsorgt" wurden (Ich habe die ersten Auflagen der jeweiligen deutschen Shadowrun-Regelwerke).

    cu André
    Der Unterschied zwischen "Theorie" und "Praxis" ist,
    das es in der Theorie keinen Unterschied zwischen diesen beiden gibt.
    In der Praxis aber schon.
    [Freie Übersetzung aus dem Buch "Use Case Driven
    Object Modelling with UML - Theory and Praxis"]

  11. #91
    Profi-Spieler Benutzerbild von Kriegsschmied Ferrom
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Ort
    Albuquerque
    Beiträge
    157
    Ich muss timber wolf da zustimmen was amigo verzapft ist beiweitem nicht das beste, allerdings gibt es auch schlechteres. Doch soetwas gibt es immer!
    Die shadowrun regelwerke habe ich nur in englisch gelesen deshalb kann ich das nicht beurteilen. Ausserdem Fehler in querverweisen sind recht haeufig auf design probleme zurueckzufuehren und nicht selbstverstaendlich auf die uebersetzung.

    @butcher
    amigo kuendigte letztes jahr an das sie die 3.5 im ersten quartal 2004 fertig haetten...sie sagen sie wollen alle zu selben zeit rausbringen, andere worte fuer wir sind noch nicht mit einem buch fertig! Aber die hoehe ist das die deutschen uebersetzungen mehr kosten als die englischen originale! Die schlagen da wegen ihrer kosten noch mal drauf, bei unzureichender arbeit meiner meinung!
    Wenn dein englisch wirklich einiger massen gut ist, solltest du wirklich keine groessere anstrengung haben. Lies dir einfach mal eins der englischen originale in einem rpg-shop durch und entscheide fuer dich selbst!
    Geändert von Kriegsschmied Ferrom (26.3.04 um 08:19 Uhr)
    Das Boese findet seinen Weg...nur verlaeuft es sich manchmal!

  12. #92
    Veronica Mars Benutzerbild von Sienar
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Ort
    Finsterberg-Dodeleben
    Beiträge
    2.352
    Original geschrieben von Kriegsschmied Ferrom
    @butcher
    amigo kuendigte letztes jahr an das sie die 3.5 im ersten quartal 2004 fertig haetten...sie sagen sie wollen alle zu selben zeit rausbringen, andere worte fuer wir sind noch nicht mit einem buch fertig! Aber die hoehe ist das die deutschen uebersetzungen mehr kosten als die englischen originale! Die schlagen da wegen ihrer kosten noch mal drauf, bei unzureichender arbeit meiner meinung!
    Wenn dein englisch wirklich einiger massen gut ist, solltest du wirklich keine groessere anstrengung haben. Lies dir einfach mal eins der englischen originale in einem rpg-shop durch und entscheide fuer dich selbst!
    Bitte vergiß hier nicht, daß WOTC die englische Version in einer viel höheren Auflage produzieren kann als Amigo die deutsche, da sie eine viel größere Zielgruppe haben. Damit haben sie niedrigere per-Unit-Kosten und können ihre Bücher billiger anbieten und immer noch einen Profit machen.
    Prometheus they say brought god's fire down to man
    And we've caught it, tamed it, trained it since our history began
    Now we're going back to Heaven just to look Him in the eye
    And there's a thunder 'cross the land and a fire in the sky.

  13. #93
    Profi-Spieler
    Im Spiele-Forum seit
    Dec 03
    Beiträge
    128
    Original geschrieben von Sienar
    Bitte vergiß hier nicht, daß WOTC die englische Version in einer viel höheren Auflage produzieren kann als Amigo die deutsche, da sie eine viel größere Zielgruppe haben. Damit haben sie niedrigere per-Unit-Kosten und können ihre Bücher billiger anbieten und immer noch einen Profit machen.
    Nicht nur das. Es kann teilweise noch an den unterschiedlichen Steuern liegen, zudem kostet übersetzen auch etwas und zu guter letzt kommen natürlich noch Lizenzkosten hinzu. Natürlich rechtfertigt dies nicht extreme Preisunterschiede, aber dennoch einen gewissen Aufschlag...

    cu André
    Der Unterschied zwischen "Theorie" und "Praxis" ist,
    das es in der Theorie keinen Unterschied zwischen diesen beiden gibt.
    In der Praxis aber schon.
    [Freie Übersetzung aus dem Buch "Use Case Driven
    Object Modelling with UML - Theory and Praxis"]

  14. #94
    Profi-Spieler Benutzerbild von Kriegsschmied Ferrom
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Ort
    Albuquerque
    Beiträge
    157
    Original geschrieben von Sienar


    Bitte vergiß hier nicht, daß WOTC die englische Version in einer viel höheren Auflage produzieren kann als Amigo die deutsche, da sie eine viel größere Zielgruppe haben. Damit haben sie niedrigere per-Unit-Kosten und können ihre Bücher billiger anbieten und immer noch einen Profit machen.
    Glaubst du wirklich das die zielgruppe soviel groesser ist?
    Ausserdem ist der profit im vergleich zu den kosten ein schoenes stueck! Liess dir mal den quartalsbericht von WOTC durch!
    Das Boese findet seinen Weg...nur verlaeuft es sich manchmal!

  15. #95
    Profi-Spieler Benutzerbild von TimberWolf
    Im Spiele-Forum seit
    Feb 04
    Ort
    Baden Würtemberg nähe Stuttgart
    Beiträge
    160
    Und jetzt überleg, wieviel Gemeinkosten durch Wasserkopf WotC darufschlagen muss auf D&D-Zeugs.
    und dann kuck, wie klein Amigo ist, wie hoch der Preis, denk nach und du fängst, wenn du einigermassen VBR begriffen hast, lauthals zu fluchen an...

  16. #96
    Veronica Mars Benutzerbild von Sienar
    Im Spiele-Forum seit
    Jan 04
    Ort
    Finsterberg-Dodeleben
    Beiträge
    2.352
    Original geschrieben von Kriegsschmied Ferrom


    Glaubst du wirklich das die zielgruppe soviel groesser ist?
    Ausserdem ist der profit im vergleich zu den kosten ein schoenes stueck! Liess dir mal den quartalsbericht von WOTC durch!
    Schau Dir mal das hier an.

    Dem obig erwähnten Text entnommen:
    You may be wondering how WotC could sell the new PH, DMG, and MM at such a low price and still make a profit. The answer is print runs, as I touched on way above. The core books didn't have a "standard print run" of 10,000. While I'm not allowed to say what the real print run was (and I don't think I know within a ballpark of 10,000 anyway), but the print run was at least 100,000. That probably reduced the total printing cost by half, and reprinting is cheap, too, so the second printing of the rules was pretty cheap, too. Those savings were passed on to you, the customer. That's why the core books are so cheap (and even if priced at $30, a 300 page full-color book is still an excellent value).
    Du kriegst in Deutschland keine 100000 D&D PHBs abgesetzt. Der Markt ist einfach zu klein.
    Prometheus they say brought god's fire down to man
    And we've caught it, tamed it, trained it since our history began
    Now we're going back to Heaven just to look Him in the eye
    And there's a thunder 'cross the land and a fire in the sky.

Ähnliche Themen

  1. Welche Version hab ich ???
    Von TheRealTrasher im Forum Mafia
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.10.04, 17:02
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.7.04, 23:43
  3. spiet einer von euch siedler von catan (ich hab alle 3 erw.)
    Von Silent117 im Forum Brettspiele & Kartenspiele
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 3.12.03, 16:57
  4. Welche V-Version hab ich ?
    Von Lucky_Strike im Forum Playstation 2 (PS2)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.8.03, 20:01

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •